Recht-Verständlich! e.V.


Der am 14.Juli 2005 gegründete gemeinnützige Verein „Recht-Verständlich! e.V.“ möchte Bürgern ihre Rechte verständlich machen. „Nur wer seine Rechte kennt, kann Sie geltend machen.“

Angeboten wird ein Strauß von Vorträgen zu rechtlichen Themen.

Wir möchten Sie bitten, sich zu den Vorträgen anzumelden:
Tel. 0228-371107 oder per E-Mail unter info@verein-rechtverstaendlich.de


Der Verein gibt keine rechtliche Beratung in Einzelfällen. Allerdings bieten die Referenten teilweise auch noch weitere Muster, Vordrucke und Informationen an. Schauen Sie dazu auf die Seiten der Referenten: http://verein-rechtverstaendlich.de/referenten-2/

Ein bunter Strauß an Vorträgen erwartet Sie, zum:
- Mietrecht
- Arbeitsrecht
- Familienrecht
- Nachbarschaftsrecht
- Ausländerrecht
- Bankrecht
- Vereinsrecht

Es können auch Präsentationen zu bereits gehaltenen Vorträgen heruntergeladen werden: http://verein-rechtverstaendlich.de/download/

Gerne informieren wir Sie über angebotene Vorträge. Melden Sie sich hierfür bei unserem kostenlosen Newsletter an. Ihre E-Mail wird nicht an Dritte weitergegeben.

Sollten Sie als Jurist Interesse daran haben, die Allgemeinheit von Ihrem Fachwissen profitieren zu lassen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Unser Vortragsangebot kann erweitet werden!

Besuchen Sie uns auf facebook und geben Sie uns feedback!
https://www.facebook.com/Verein-Recht-Verst%C3%A4ndlich-eV-540406355999846/



Webseite: verein-rechtverstaendlich.de/
Kontaktperson: Vorsitzende des Vereins: Rechtsanwältin Jana Laurentius, Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Buerstedde
Email: info@verein-rechtverstaendlich.de


Anderen helfen

Vorbei Nächste 24 Stunden Nächste 7 Tage Demnächst


15.09.2016 19:00 - 15.09.2016 20:30, Deutschherrenstr. 37, 53177 Bonn-Bad Godesberg
Vorsorge ist Fürsorge für Sie und Ihre Angehörigen. Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Buerstedde, Fachanwalt für Erbrecht, geht auf Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen und Bestattungsverfügungen ein.
Recht-Verständlich! e.V. Anderen helfen Akademisch
Sie werden über typische Fehler informiert und erfahren, wie Sie Ihre Vorsorge optimal gestalten können. Bitte anmelden: Tel. 0228-371107 oder per E-Mail unter info@verein-rechtverstaendlich.de.
22.09.2016 19:00 - 22.09.2016 20:30, Deutschherrenstr. 37, 53177 Bonn-Bad Godesberg
Erläutert werden die Besonderheiten des gemeinschaftlichen „Berliner Testaments“. Eingegangen wird auf die sog. Voll- und Schlusserbschaft, die Vor- und Nacherbschaft, die Bindungswirkung
Recht-Verständlich! e.V. Anderen helfen Akademisch
gemeinschaftlicher Testamente, das Pflichtteilsrecht und die Erbschaftssteuer – also die klassischen Fallen des Berliner Testaments. Referent ist Dr. Wolfgang Buerstedde, Fachanwalt für Erbrecht. Bitte anmelden: Tel. 0228-371107 oder per E-Mail unter info@verein-rechtverstaendlich.de.
29.09.2016 19:00 - 29.09.2016 20:30, Deutschherrenstr. 37, 53177 Bonn-Bad Godesberg
Unter welchen Voraussetzungen kann ein ausländischer Ehegatte zu seinem Ehegatten nach Deutschland ziehen? Welche Sprachanforderungen bestehen? Was ist mit der Unterhaltssicherung?
Recht-Verständlich! e.V. Anderen helfen Akademisch
Ist der Nachzug von Eltern möglich? Referent ist Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Buerstedde. Bitte anmelden: Tel. 0228-371107 oder per E-Mail unter info@verein-rechtverstaendlich.de.
27.10.2016 19:00 - 27.10.2016 20:30, Deutschherrenstr. 37, 53177 Bonn-Bad Godesberg
Räumungsklage, Nebenkostenabrechnung u.a. neue Entwicklungen im Mietrecht für Vermieter und Mieter.
Recht-Verständlich! e.V. Anderen helfen Akademisch
Die seit einigen Jahren im Miet- und Wohnungseigentumsrecht tätige Rechtsanwältin Yvonne Batzdorf gibt zahlreiche Tipps und Hinweise. Bitte anmelden: Tel. 0228-371107 oder per E-Mail unter info@verein-rechtverstaendlich.de.
10.11.2016 19:00 - 10.11.2016 20:30, Deutschherrenstr. 37, 53177 Bonn-Bad Godesberg
Wie kann vermieden werden, dass es zu tiefgreifenden Auseinandersetzungen unter Nachbarn kommt?
Recht-Verständlich! e.V. Anderen helfen Akademisch
Was ist zu tun, wenn man doch in eine solche Situation kommt? Welche Rechte habe ich als Nachbar, und wie setze ich diese durch? Rechtsanwältin und Fachanwältin für Verwaltungsrecht Jana Laurentius gibt zahlreiche Tipps, wie Sie Streitigkeiten unter Nachbarn von vornherein vermeiden können. Bitte anmelden: Tel. 0228-371107 oder per E-Mail unter info@verein-rechtverstaendlich.de.
24.11.2016 19:00 - 24.11.2016 20:30, Deutschherrenstr. 37, 53177 Bonn-Bad Godesberg
„Besondere Regelungen zur Teilhabe schwerbehinderter Menschen“ sieht der Gesetzgeber für Schwerbehinderte vor – und will damit das Leben von Schwerbehinderten erleichtern.
Recht-Verständlich! e.V. Anderen helfen Akademisch
Eine Palette von Erleichterungen und Ansprüchen ist vorgesehen. Erfahren Sie mehr über die Voraussetzungen und Rechte die Schwerbehinderte haben. Referentin ist die Bonner Rechtsanwältin Jana Laurentius. Bitte anmelden: Tel. 0228-371107 oder per E-Mail unter info@verein-rechtverstaendlich.de.
15.12.2016 19:00 - 15.12.2016 20:30, Deutschherrenstr. 37, 53177 Bonn-Bad Godesberg
Werden Ehegatten schneller eingebürgert? Kann ich meine bisherige Staatsbürgerschaft beibehalten?
Recht-Verständlich! e.V. Anderen helfen Akademisch
Welche Sprachkenntnisse benötige ich? Welche Aufenthaltszeiten muss ich erfüllt haben? Habe ich einen Anspruch auf Einbürgerung? Diese und viele weitere Fragen werden von Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Buerstedde beantwortet. Bitte anmelden: Tel. 0228-371107 oder per E-Mail unter info@verein-rechtverstaendlich.de.
16.03.2017 19:00 - 16.03.2017 20:30, Deutschherrenstr. 37, 53177 Bonn-Bad Godesberg
Werden Ehegatten schneller eingebürgert? Kann ich meine bisherige Staatsbürgerschaft beibehalten? Welche Sprachkenntnisse benötige ich? Welche Aufenthaltszeiten muss ich erfüllt haben?
Recht-Verständlich! e.V. Anderen helfen
Werden Ehegatten schneller eingebürgert? Kann ich meine bisherige Staatsbürgerschaft beibehalten? Welche Sprachkenntnisse benötige ich? Welche Aufenthaltszeiten muss ich erfüllt haben? Habe ich einen Anspruch auf Einbürgerung? Diese und viele weitere Fragen werden von Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Buerstedde beantwortet. Bitte anmelden: Tel. 0228-371107 oder per E-Mail unter info@verein-rechtverstaendlich.de
11.05.2017 19:00 - 11.05.2017 20:30, Deutschherrenstr. 37, 53177 Bonn-Bad Godesberg
Unter welchen Voraussetzungen kann ein ausländischer Ehegatte zu seinem Ehegatten nach Deutschland ziehen? Welche Sprachanforderungen bestehen? Was ist mit der Unterhaltssicherung?
Recht-Verständlich! e.V. Anderen helfen
Unter welchen Voraussetzungen kann ein ausländischer Ehegatte zu seinem Ehegatten nach Deutschland ziehen? Welche Sprachanforderungen bestehen? Was ist mit der Unterhaltssicherung? Ist der Nachzug von Eltern möglich? Referent ist Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Buerstedde. Bitte anmelden: Tel. 0228-371107 oder per E-Mail unter info@verein-rechtverstaendlich.de