Effektiver Altruismus Bonn


Der Effektive Altruismus ist eine soziale Bewegung von Menschen, die es für wichtig halten, anderen aktiv zu helfen, und dabei wissenschaftlich vorgehen, um die Welt so effektiv wie möglich für alle lebenswerter zu gestalten. EA's versuchen also, die beschränkten Ressourcen Zeit und Geld bestmöglich einzusetzen, um das Leben möglichst vieler empfindungsfähiger Wesen möglichst umfassend zu verbessern.
Die studentische Initiative EA Bonn möchte Menschen vom EA begeistern und zusammenbringen. Sie bietet ihnen dazu Vorträge, Diskussionen und soziale Treffpunkte an.
Wir wollen Bonn und der Welt zeigen, was auch Studenten der Uni Bonn durch Warmherzigkeit und rationales Denken erreichen können.


Weitere Informationen zum Effektiven Altruismus finden sich auf
http://ea-stiftung.org/effektiver-altruismus



Treffen:

Jeden dritten Samstag im Monat um 16h im Café von&zu


Webseite: facebook.com/EAinBonn
Kontaktperson: Benjamin Kolb
Email: EA-Bonn@gmx.de


Anderen helfen

Vorbei Nächste 24 Stunden Nächste 7 Tage Demnächst


05.07.2016 20:00 - 05.07.2016 21:30, Hörsaal VIII (Uni-Hauptgebäude)
Wie kann jeder von uns effektiv Gutes für andere bewirken? Diese Frage stellt der Effektive Altruismus. Wir zeigen mögliche Antworten und laden zur Diskussion. Für Snacks und Getränke ist gesorgt.
Effektiver Altruismus Bonn Anderen helfen Ökologisch & Fair Politisch
Wenn du das hier liest, bist du in der herausragenden Position, tausende Leben zu retten und noch mehr Leben zum positiven zu beeinflussen. Wir zeigen unter anderem, welche Hilfsorganisationen am effektivesten Gutes bewirken und mit welchen Berufswegen du besonders viel Gutes für andere erreichen kannst. Anschließend ist genügend Zeit für Fragen und Diskussion. Für Snacks und Getränke ist gesorgt. Wir freuen uns auf euch! Bringt eure Freunde/innen mit! Wer sich schon mal schlau machen will: https://ea-stiftung.org/effektiver-altruismus/ Weitere Links: 6min TED-talk (es gibt noch weitere): https://www.youtube.com/watch?v=LtWINl3C_7s&feature=youtu.be effektiv Spenden: http://www.givewell.org/ gute Berufswahl: http://80000hours.org/
08.12.2016 20:00 - 08.12.2016 21:30, Hörsaal VIII (Uni-Hauptgebäude)
[unten auf Deutsch] Every day, global poverty takes the lives of 16'000 children - and we all have the ability to help. But how exactly can we help them, and what are the most effective ways to do so?
Effektiver Altruismus Bonn Anderen helfen Ökologisch & Fair Politisch
[Deutsche Beschreibung unten] Every day, global poverty takes the lives of 16'000 children - and we all have the ability to help. But how exactly can we help them, and what are the most effective ways to do so? Effective Altruism tries to answer this and the broader question of how we can help others most. What global problems are the most important for us to work on, and what are the most effective ways to address them? As our time and money are limited, we have to use them wisely, so what are the most impactful career paths we can take, and where is our money best given? More and more young people are committing themselves to answering these questions honestly and systematically, and many come to unexpected conclusions. Speakers: Lucius Caviola is co-founder of the Effective Altruism Foundation (EAF) and coordinates their outreach activities. He studied psychology at the universities of Basel and Oxford and researches in cognitive and moral psychology at the Department for Experimental Psychology and the Uehiro Centre for Practical Ethics at the University of Oxford. Johannes Treutlein is responsible for the growth of the EAF and their projects. He works primarily on the communication and spread of EA concepts. Before his work at EAF, Johannes studied the double bass in Stuttgart and Nuremberg and played with the Munich Philharmonic. EA advice sessions: Before the talk, Lucius and Johannes will be offering personal EA and career advice sessions: Check out www.facebook.com/events/354002664976901 . You can book your session in English or German. You can also register for a session here: http://tiny.cc/eaadvicebonn Thema des Vortrags: Jeden Tag sterben 16'000 Kinder an den Folgen der globalen Armut – und wir sind alle in der Lage, zu helfen. Doch was genau können wir tun und wie können wir am meisten bewirken? Der Effektive Altruismus geht dieser Frage kritisch-rational und wissenschaftlich fundiert nach: Da unsere Ressourcen – Zeit und Geld – begrenzt sind, müssen wir versuchen, sie möglichst effektiv einzusetzen. Dabei kommt es, angesichts einer Lebensarbeitszeit von insgesamt ca. 80'000 Stunden, besonders auf die richtige Strategie bei der individuellen Berufswahl an. Eine weitere schwierige Frage ist die nach der Priorisierung zwischen den verschiedenen globalen Problembereichen, für die wir uns engagieren könnten. Immer mehr junge Menschen beschäftigen sich ernsthaft und systematisch mit diesen Fragen und kommen dabei teils zu unerwarteten Schlüssen. EA-Beratungs-Sessions: Vor dem Vortrag werden Lucius und Johannes persönliche EA- und Karriereberatungstermine anbieten: www.facebook.com/events/354002664976901 . Die Beratungen finden wahlweise auf Deutsch oder Englisch statt. Anmelden könnt ihr euch auch hier: http://tiny.cc/eaadvicebonn
09.05.2017 19:00 - 09.05.2017 21:00, Seminarraum 0.011, Mathematikzentrum, Endenicher Allee 60, 53115 Bonn
Vortrag und Diskussion über Utilitarismus und seine Bezüge zum Effektiven Altruismus - https://www.facebook.com/events/802652236557640/
Effektiver Altruismus Bonn Anderen helfen Akademisch
In einem Vortrag zum Thema „Utilitarismus: Grundlagen und Einflüsse im Effektiven Altruismus“ sollen Grundlagen des Utilitarismus erklärt und der Bezug, den der EA als Philosophie zu einer konsequentialistischen, utilitaristischen Ethik aufweist, hergestellt werden. Obwohl man sich als EA nicht mit dem Konsequentialismus identifizieren muss, wurzelt der zentrale Fokus des EA auf effektivem Helfen in einer konsequentialistischen Ethik. Daher soll insbesondere der Präferenzutilitarismus des umstrittenen Philosophen und Mitbegründers der EA-Bewegung Peter Singer in seinen Grundzügen vorgestellt werden. Im Anschluss an den kurzen Vortrag wird sich eine Diskussion anschließen. Unser erstes Vortrags- und Diskussionstreffen im neuen Semester, zum ersten Mal auf Deutsch! Kinder sind herzlich willkommen. Es wird Snacks geben! (alles vegan =) ) Hier geht's zum Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/802652236557640/
11.07.2017 19:00 - 11.07.2017 21:00, Seminarraum 0.011, Mathematikzentrum, Endenicher Allee 60, 53115 Bonn
In this talk we're going to dive into the topic of artificial intelligence and the question why it is seemingly a big concern for quite a few effective altruists and generally scientists.
Effektiver Altruismus Bonn Anderen helfen Akademisch
Where's the connection between donating to effective charities and doing research on "AI safety"? Why is AI an issue in the first place? And what can we do about it? Talk and discussion will both take place in Seminarraum 0.011 in the Mathe-Institut at Endenicher Allee 60 (take the ground level entrance (not the stairs!), and when you're inside you can find the room about 10m to the left). It will be in English, unless all attendees understand German. As usual, we'll bring some snacks too. Note that our talk will be loosely based on Nick Bostrom's Superintelligence, but it won't be all that technical. So in case you've read the book or have a background in AI, you're probably not going to hear anything new, but you're more than welcome to join us nonetheless and add that to the discussion afterwards.
25.07.2017 20:00 - 25.07.2017 21:30, Hörsaal 8,(Uni-Hauptgebäude)
Effective Altruism is about answering one simple question: How can we use our resources (might it be time, skills or money) to help others the most? If you are curious, come along and talk with us!
Effektiver Altruismus Bonn Anderen helfen Ökologisch & Fair Akademisch
When we donate to charity, we often don't think about whether the charity we're donating to will help other people in the most effective way. We give because we recognise charities or because we want to feel good about ourselves. Effective Altruism is a movement that wants to change this (among other things). We're interested in finding out which charities are the most effective at helping others so that we can do the most good we possibly can when we donate. Come along to this introductory presentation about the ideas of Effective Altruism to find out more (the talk will be in English).There will be free food and snacks and the opportunity to socialise more afterwards :) Speaker: Ollie Base, Founder at Effektiver Altruismus Köln and Vice President at Effective Altruism Society Warwick. Find us on Facebook: https://www.facebook.com/EAKoeln Find out more about EA: https://www.effectivealtruism.org/ (Auf Deutsch): https://ea-stiftung.org/effektiver-altruismus/
24.10.2017 20:00 - 24.10.2017 21:30, Hörsaal 8, Universitäts-Hauptgebäude, Regina-Pacis-Weg 3, 53113 Bonn
Wie jeder von uns viel Gutes bewirken kann, wenn wir unsere Ressourcen klug für andere einsetzen - das und mehr erfahrt ihr am Dienstag!
Effektiver Altruismus Bonn Anderen helfen Ökologisch & Fair Akademisch
Millionen Menschen sterben jährlich an heilbaren Krankheiten. Der Klimawandel ist auf dem besten Weg alle positiven Entwicklungen der letzten Jahre den Garaus zu machen. Und bei der Behandlung von Tieren in unseren Ställen möchte man am liebsten die Augen verschließen. Anstatt sich aber überwältigt abzuwenden, möchten wir euch die Idee des effektiven Altruismus vorstellen. Wir werden mit euch zusammen der Frage nachgehen, wie wir sinnvoll Prioritäten setzen können und mit unserer Zeit, unserer Berufslaufbahn und unserem Geld möglichst effektiv Probleme lösen und damit die Welt verbessern können. Dazu werden wir euch Ansätze vorstellen, um euren Altruismus mit kritischem wissenschaftlichen Denken zu bereichern. Ein Beispiel hierfür sind die drei traditionellen Fragestellungen nach Ausmaß, Vernachlässigung und Lösbarkeit von Problemen. Im Anschluss seid ihr eingeladen Teil der Diskussion darüber zu sein, wie wir gemeinschaftlich und individuell am besten Gutes tun können. Den Vortrag halten die Gründer von EA Osnabrück, Jasper Götting und Max Räuker.
02.11.2017 20:00 - 02.11.2017 21:30, Hörsaal VIII, Uni-Hauptgebäude
Das Leid von Tieren ist ein großes und globales Problem. In diesem Vortrag erklären wir, warum - und wie wir alle etwas dagegen tun können.
Effektiver Altruismus Bonn Anderen helfen Ökologisch & Fair Akademisch
Am 2. November wird es bei uns um ein globales Problem gehen, das viele Effektive Altruisten als eines der wichtigsten überhaupt betrachten: Tierleid. Diesen Fragen werden wir dazu nachgehen: - Sollten wir Tiere ethisch berücksichtigen? - Wie geht es Tieren heute in unserer Welt? - Was ist Speziesismus? - Tragen wir nur Verantwortung für Tiere, die uns nahe sind, oder auch für Wildtiere, und was können wir konkret tun? Spoiler: Es gibt viele sehr wirksame Möglichkeiten, Tieren zu helfen. Vegan oder vegetarisch leben sind nur zwei davon ;) Vegane Snacks sind sehr willkommen :) Wir bringen selbstverständlich auch wieder welche mit! Achtung: Beim Vortrag werden wir ein paar drastische Bilder zeigen. Ihr werdet rechtzeitig gewarnt und bekommt die Gelegenheit, vorübergehend den Raum zu verlassen. Wir finden es wichtig, die oft grausamen Zustände zu zeigen, unter denen Tiere leben müssen, um ein tieferes Verständnis und damit eine bessere Debatte zu ermöglichen.
14.11.2017 20:00 - 14.11.2017 21:30, Hörsaal VIII, Universitäts-Hauptgebäude
"Welcher Berufsweg ist für mich geeignet, erfüllend und hat einen positiven Impact auf die Welt?" Dieser Frage wollen wir auf der Basis von kritischem Denken und dem Stand der Wissenschaft nachgehen.
Effektiver Altruismus Bonn Anderen helfen Akademisch
"Welcher Berufsweg ist für mich geeignet, erfüllend und hat einen positiven Impact auf die Welt?" Dieser Frage wollen wir auf der Basis von kritischem Denken und dem Stand der Wissenschaft nachgehen. Wie können wir mit unserer Berufswahl Lebensstandards verbessern, Leben retten oder gar globale Katastrophen verhindern? Jenseits von feel-good-advice und abgedroschenen Slogans schauen wir uns mit euch an, wo wir wirklich einen Unterschied machen können, und welche augenscheinlich tollen Berufe doch eher ein Holzweg sind. Wir berufen uns dabei auf die jahrelange Forschungsarbeit von der Non-Profit-Organisation 80000 Hours. Damit ihr euch nicht allein auf unsere Einschätzung verlassen müsst, wollen wir euch nicht bloß Ergebnisse präsentieren, sondern auch Werkzeuge an die Hand geben, um selber Evaluationen vornehmen zu können. Gleich im Anschluss wollen wir diese Grundlage nutzen, um in einem Workshop eure individuellen Pläne für die Zukunft zu erarbeiten.
19.12.2017 19:00 - 19.12.2017 21:00, Seminarraum 0.003, Mathematik-Zentrum, Endenicher Allee 60, 53115 Bonn
In this talk, we'll present GiveWell's current top charities. We'll also take a closer look at their approach to charity evaluation and discuss some of the more technical questions involved.
Effektiver Altruismus Bonn Anderen helfen Akademisch
At the end of each year, charity evaluator GiveWell releases an updated list of "top charities" - charities working on global health and development that are outstandlingly transparent and implement highly cost-effective interventions. In this talk, we'll present GiveWell's recommendations for the 2017 giving season. We'll also take a closer look at GiveWell's approach to charity evaluation and discuss some of the more technical questions involved. As always, we will provide free vegan snacks :) More information: https://www.givewell.org/ https://www.effectivealtruism.org/ https://effektiveraltruismus.de/ (German)
11.01.2018 19:00 - 11.01.2018 21:00, Raum N0.008, Nebengebäude, Mathematikzentrum, Endenicher Allee 60, 53115 Bonn
We'll discuss some considerations in AI Strategy and Policy research, which considers the policy implication of the development of artifical superintelligence.
Effektiver Altruismus Bonn Anderen helfen Akademisch
[We'll meet in Room N0.008 in the "Nebengebäude", just behind the main math building.] Making sure that a future shaped by superintelligent AI is good in terms of our values is not only a technical challenge but also one of international coordination. Experts are especially concerned that competition between different actors (e.g. states, research groups, tech companies working on AI development) might lead to outcomes that nobody wants, if actors scrimp on security precautions to get an edge in the race. AI Strategy and Policy research tries to predict the circumstances under which superintelligent AI is developed and find ways to guide humanity towards better outcomes. In our talk and discussion meetup, we want to dive into some of the issues in AI strategy and policy research. We will assume some familiarity with the topic of superintelligent AI, so you might want to watch this 17min TED talk by Nick Bostrom: https://www.youtube.com/watch?v=MnT1xgZgkpk Here are some papers that you might look into for preparation: https://www.fhi.ox.ac.uk/wp-content/uploads/Racing-to-the-precipice-a-model-of-artificial-intelligence-development.pdf https://nickbostrom.com/papers/aipolicy.pdf The talk will be English or German, depending on your needs. The discussion will likely be split so you can choose on topic and language. As always, we will provide free vegan snacks :) We are looking for other people interested in careers in AI policy, make sure to have a look at this if you are: https://80000hours.org/articles/ai-policy-guide/
24.04.2018 19:00 - 24.04.2018 22:00, Seminarraum 0.011, Mathematikzentrum, Endenicher Allee 60, 53115 Bonn
Talk on the far future, and how effective altruists think about it.
Effektiver Altruismus Bonn Anderen helfen Akademisch
Prediction is famously difficult, especially about the future. In this talk, we will explain why effective altruists still care about the very long run (including arguments from non-consequentialist ethics). After introducing some central concepts, we will take a look at three specific cause areas: Risks from climate change, from advancing biotechnology, and from artificial intelligence. Of course, we also will explain what we can do to work on these problems. Come and discuss! As always, we will provide free vegan snacks. To find us, enter the math building on the ground floor (i.e. do not go up the stairs) and follow the hallway to the left to Seminarraum 0.011.
14.06.2018 18:45 - 14.06.2018 20:45, Hörsaal 14, Uni-Hauptgebäude
Wir, der Debattierclub der Universität Bonn und die Lokalgruppe Effektiver Altruismus Bonn, wollen euch gemeinsam zu einem Debattenabend einladen, bei dem ihr gerne mitdiskutieren könnt.
Effektiver Altruismus Bonn Anderen helfen Akademisch Politisch
Zuerst wollen wir eine knappe Einführung ins Debattieren und in den effektiven Altruismus geben, um danach zur Debatte überzugehen. Wir geben euch die Auswahl zwischen folgenden Themen, aus denen ihr die Debattenthemen auswählt: Sollte man die Entwicklung von Clean Meat fördern anstatt Tierrechtsorganisationen zu unterstützen? Sollte man die Forschung an potentiell bewusster KI einschränken? Sollte man nur an Hilfsorganisonen spenden, die als effektiv eingestuft werden? Es ist kein Vorwissen vorausgesetzt. Natürlich werden reichlich Snacks zu Verfügung stehen und wir würden uns sehr freuen, danach mit euch allen den Abend im Café Spitz ausklingen zu lassen! Mehr über den Effektiven Altruismus: https://ea-stiftung.org/effektiver-altruismus/ Die Facebookgruppe der EA Lokalgruppe: https://www.facebook.com/groups/eabonn/ Die allgemeine überregionale deutschsprachige EA Facebookgruppe: https://www.facebook.com/groups/effektiver.altruismus/ Informationen zum Debattieren allgemein: http://www.vdch.de/ Mehr Infos zum Debattierclub an der Uni Bonn: https://debattierclubbonn.wordpress.com/
27.06.2018 20:00 - 27.06.2018 21:45, Seminarraum 0.006, Mathematikzentrum, Endenicher Allee 60, 53115 Bonn
Ist der Effektive Altruismus an eine konsequentialistische Ethik gebunden oder ist er mit einer Vielzahl ethischer Ansätze kompatibel? Dieser und verwandten Frage wollen wir gemeinsam nachgehen.
Effektiver Altruismus Bonn Anderen helfen Akademisch
Wer sich mit dem Effektiven Altruismus befasst, stößt schnell auf eine ganze Reihe philosophischer Fragen: Haben wir eine moralische Pflicht zu spenden? Lassen sich moralische Probleme hierarchisieren? Müssen wir das Wohl künftiger Generationen bei unseren Entscheidungen berücksichtigen? Und ist es wirklich ethisch geboten, das Leid von Wildtieren zu verringern? Kritiker des Effektiven Altruismus werfen der Bewegung vor, bei der Beantwortung dieser Fragen leichtfertig problematische Annahmen vorauszusetzen, die unter Philosophen kontrovers diskutiert werden. Gleichzeitig betonen viele Effektive Altruisten, dass die grundlegenden Ideen ihrer Bewegung mit ganz unterschiedlichen Ansichten und Wertesystemen vereinbar sind und befürworten einen moralphilosophischen Pluralismus. In einem Vortrag sollen die ethischen und metaethischen Voraussetzungen des Effektiven Altruismus näher untersucht werden. Dazu wird zunächst eine Taxonomie entsprechender philosophischer Theorien entwickelt, um dann einen Vorschlag zu machen, wie der Effektive Altruismus in einer solchen Taxonomie einzuordnen ist. Anschließend werden wir diese Themen gemeinsam in der Gruppe diskutieren. Für Snacks und Getränke wird dabei wie immer gesorgt sein :)
16.10.2018 18:30 - 16.10.2018 20:00, Hörsaal XVII Hauptgebäude Uni Bonn, Regina-Pacis-Weg 5
Auf dieser Welt läuft vieles schief. Wenn du etwas ändern willst, aber nicht weißt, wie genau, dann ist dieser Vortrag für dich!
Effektiver Altruismus Bonn Anderen helfen
Dies wird unser offizielles Semester Kick-Off mit einer allgemeinen Einführung in den „Effektiven Altruismus“! Nach dem Vortrag freuen wir uns auf die Diskussion eurer Fragen. Der Effektive Altruismus ist eine globale Bewegung und Philosophie, die darauf abzielt, durch wissenschaftlich-rationales Denken und strategisches Vorgehen möglichst viel Leid zu verhindern bzw. Leben zu retten. Als Hochschulgruppe treffen wir uns regelmäßig, diskutieren, bilden uns zu den unterschiedlichsten Themen weiter und organisieren Veranstaltungen. Hier findet ihr weitere Informationen zum Effektiven Altruismus: https://effektiveraltruismus.de/philosophie/ TED Talk von William MacAskill über den Effektiven Altruismus (auf englisch): https://www.ted.com/talks/will_macaskill_how_can_we_do_the_most_good_for_the_world?language=en TEDx Talk von Jan Dirk Capelle über den Effektiven Altruismus (auf deutsch): https://www.youtube.com/watch?v=di3nHTAS7JY
18.10.2018 18:00 - 18.10.2018 20:00, cafe von&zu
Gemütliches Kennenlernen, Austauschen und Diskutieren mit der Hochschulgruppe für Effektiven Altruismus.
Effektiver Altruismus Bonn Anderen helfen
[English below] Alle sind herzlich willkommen! Der Effektive Altruismus (EA) ist eine philosophische und soziale Bewegung, die herausfinden möchte, wie jede*r von uns die Welt um ein möglichst großes Stück verbessern kann. Wir treffen uns zum Kennenlernen und zum Austausch über Effektiven Altruismus - und ganz einfach, um gemeinsam zu lachen und mit frischer Energie ins neue Semester zu starten. Hier noch etwas Lesematerial zur Einführung: https://effektiveraltruismus.de/philosophie/ Anyone interested in Effective Altruism (EA) is welcome to join this meetup! In short, EA is a philosophy and social movement that wants to find out how you can have the greatest positive impact on the world: https://www.effectivealtruism.org/articles/introduction-to-effective-altruism/ Come along, have fun, meet interesting people and discuss EA with us! :)