Grüne Jugend Bonn


Wir von der Grünen Jugend Bonn sind ein bunt gemischter Haufen: viele Studierende, aber auch Schüler*innen und Freiwilligendienstleistende, alle zwischen 15 und 28 Jahren alt. Wir haben 2016 unseren 15. Geburtstag gefeiert, sind aber noch lange nicht erwachsen. Wir wollen uns gemeinsam für grüne Ziele und eine bessere Welt einsetzen, etwas bewegen, zusammen Spaß haben. Zu unseren Aktionen gehören Infostände, (Kleidertausch-)Partys, Demos, Seminare. Grün sein bedeutet aber auch weltoffen sein, wenn du also ganz neue Ideen hast, wie du dich wo für wen oder was einsetzen möchtest, freuen wir uns immer über Impulse! Unsere wöchentlichen Aktiventreffen sind offen für alle.



Treffen:

Jeden Mittwoch um 19:15, Dorotheenstr. 79, Bonn (bei den GRÜNEN klingeln).


Webseite: gruene-jugend-bonn.de
Kontaktperson: Vorstand Grüne Jugend Bonn
Email: vorstand@gruene-jugend-bonn.de


Ökologisch & Fair Politisch

Vorbei Nächste 24 Stunden Nächste 7 Tage Demnächst


27.04.2016 18:00 - 27.04.2016 21:00, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Hörsaal 17
Was ist rape culture? Und warum müssen wir es überwinden? Ein Vortrag von Jule Wenzel.
Grüne Jugend Bonn Politisch
Eine feministische Analyse der Vergewaltigungskultur Von Jule Wenzel. Es ist 2016. Die Übergriffe während der Silvesternacht in Köln erschrecken die breite Öffentlichkeit. Außerdem machen selbsternannte Aufreißkünstler mit weltweit organisierten Treffen von sich reden. Sie polemisieren mit Aussagen wie „make rape legal“ und auch diese Vorgänge schockieren. Wir haben aber schon länger ein Problem. Hashtags wie #aufschrei und #ichhabenichtangezeigt haben in den vergangenen Jahren versucht, die alltägliche Gewalt und Belästigung in der Öffentlichkeit zu thematisieren. Eine im Jahr 2004 durchgeführte Studie des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zeigt das Ausmaß. Laut der Studie wurde jede 7. Frau in Deutschland seit ihrem 16. Geburtstag Opfer von sexualisierter Gewalt. Unter 5% der Betroffenen haben die Übergriffe angezeigt. Und unter den Befragten gaben 47% an, mit niemandem über das Erlebte gesprochen zu haben. Wir müssen dringend reden – Wie sind wir hier hingekommen? Welche gesellschaftlichen und institutionellen Mechanismen wirken in unserer Kultur der Vergewaltigung? Und wie können wir mit diesem Zustand brechen? Der Vortrag wird einen Einstieg in das feministische Konzept der „rape culture“ bieten. Nachdem Lösungsansätze aufgezeigt wurden, werden auch Teilnehmende die Möglichkeit haben, mitzudiskutieren.
20.05.2017 13:00 - 20.05.2017 16:00, Dorotheenstraße 79
Kleidertausch statt Shoppingrausch! Ungeliebte Kleidung mitbringen und kostenlos gegen die Stücke anderer tauschen. Kleiderschrank auffüllen und dabei Resourcen und Geld sparen.
Grüne Jugend Bonn Ökologisch & Fair
Wer freut sich nicht hin und wieder über ein bisschen Abwechslung im Kleiderschrank? Die katastrophalen Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie im Globalen Süden nehmen wir dafür jedoch viel zu häufig in Kauf. Um nicht weiter über die fehlenden Sozialstandards und Sicherheitsvorkehrungen in Textilfabriken hinwegsehen zu müssen, organisieren wir eine Kleidertauschparty. Wenn auch du mal wieder Lust auf ein neues Kleidungsstück bei Musik und Verpflegung hast, bring einfach so viel Kleidung mit, wie du tauschen möchtest, Anschließend kann sich jeder seine Lieblingsstücke aussuchen, anprobieren und mitnehmen. Alle übrig gebliebenen Sachen können entweder wieder mit nach Hause genommen oder an eine soziale Einrichtung in Bonn gespendet werden. Wir freuen uns auf Dich!