ASJ Bonn


Wir sind eine Gruppe politisch interessierter Jugendlicher und junger Menschen. Uns allen innerhalb der ASJ gemeinsam ist eine Kritik am Bestehenden und der Wunsch, ebendieses zu verändern. Ausgehend von der anarchistischen Kritik an Staat und Kapital wollen wir die herrschenden Zuständen verändern. Innerhalb der Gruppe wird durch Konsensfindung entschieden und gehandelt, nicht nach bloßem Mehrheitsrecht. Wir möchten im Kleinen das praktizieren, was wir uns für die gesamte Gesellschaft erhoffen.


http://asjbonn.blogsport.de/selbstverstaendnis/



Treffen:

Jeden ersten Mittwoch im Monat, Breite Str. 74 im Netzladen (https://netzladen.org/anfahrt/)


Webseite: asjbonn.blogsport.de/
Kontaktperson: Emma Witkop
Email: asjbonn@riseup.net


Politisch

Vorbei Nächste 24 Stunden Nächste 7 Tage Demnächst


09.04.2016 12:00 - 09.04.2016 19:00, Siehe Kurzbeschreibung.
Bitte meldet euch unter asjbonn[ät]riseup.net für diese Veranstaltung an. Sie beschäftigt sich u.A. mit Wissen und seiner Vermittlung im Kapitalismus.
ASJ Bonn Politisch
Die Vermittlung von Wissen an die nachfolgende Generation gilt gemeinhin als die Aufgabe von Schule und Hochschullehre. Wir meinen dem ist nicht so. Das primäre Ziel des Bildungswesens scheint vielmehr eine selektive Wissensvermittlung und die Selektion der Bevölkerung anhand dieser Wissensvermittlung zu sein. Wie das vonstattengeht und welche Gründe dafür vorliegen soll Inhalt des ersten Teils des Seminars sein. Es soll geklärt werden, wie vom Bildungswesen erfolgreiche und nicht erfolgreiche Schüler_innen und Student_innen geschaffen werden und warum sich – trotz all der Paukerei – keine Garantie ergibt, nicht doch noch zu den „Bildungsverlierern“ zu gehören. Desweiteren soll diskutiert werden, was eigentlich über die Klassenlage ausgesagt werden kann, wenn man derartig auf eine erfolgreiche Bildungskarriere angewiesen ist. Was bedeutet es, die Disziplinierung in der Schule, die Büffelei, den ständigen Konkurrenzkampf und den permanenten Leistungsdruck als Chance sehen zu müssen? Im zweiten Teil soll es um die geistige Verarbeitung der diskutierten Verhältnisse gehen. Diejenigen, bei denen sich der schulische und berufliche Erfolg nämlich einfach nicht einstellen mag, beginnen sich zu fragen, was denn die Gründe für ihr Scheitern sind. Dabei kommen sie regelmäßig zu Überzeugungen, die nicht selten einige Grausamkeiten gegen sich oder andere zur Folge haben und dann eine Armee von Sozialarbeiter_innen und Psycholog_innen beschäftigen.
14.04.2016 19:00 - 14.04.2016 21:00, Hörsaal 17
Im Rahmen ihrer Infotour werden chilenische Aktivist_innen von anarchistischen Kämpfen in Südamerika und insbesondere Chile berichten.
ASJ Bonn Politisch
Der Anarchismus in Chile: Diversität und Konflikte Obgleich der Anarchismus – und seine Vielfalt – heute als jugendliches und ein wenig exotisches Phänomen im Kontext der traditionellen und jahrzehntelang vom Marxismus dominierten Linken erscheinen mag, verfügt er über eine reichhaltige Geschichte in den sozialen Bewegungen in Chile. Sie geht auch die letzten Jahrzehnte des 19. Jahrhunderts zurück und reicht bis zur heutigen zeit. Im Vortrag möchten wir versuchen, diesen geschichtlichen Werdegang zusammenzutragen und seine Strömungen und Problematiken in der Gegenwart darzustellen. Je nach Wunsch kann es einen stärkeren Fokus auf den Anarchismus und die (ökologischen) Landkämpfe und feministische Themen geben, einschließlich einer geschichtlichen Darstellung, einem Fokus auf indigene Frauen und aus dem ruralen Raum sowie auf aktuelle feministische Bewegungen. ______ Anarquismo en Chile: diversidad y conflictos Aún cuando actualmente pereciera ser un fenómeno juvenil y hasta un tanto exótico en relación con la tradición de la izquierda, hegemonizada durante décadas por el marxismo, el anarquismo –y su diversidad- tiene una extensa y rica historia en los movimientos sociales de la región chilena. Situación que se remonta a las últimas décadas del siglo XIX y se proyecta hasta nuestros días. En esta presentación se pretende sintetizar y exponer su devenir histórico y las problemáticas y variantes que enfrenta en la actualidad. Dependiendo de ustedes se puede profundizar en anarquismo y luchas territoriales y ambientales y temas feministas, incluyendo un recorrido histórico, un foco en mujeres indígenas y rurales así como en movimientos feministas actuales. ________ Anarchism in Chile: diversity and conflicts Even though it might appear as a juvenile and in the context of a traditional left hegemonized by Marxism also somewhat exotic, Anarchism – and its diversity – has a rich history inside of the social movements in the Chilean region. It shistory goes back to the last decades of the 19th century and reaches they days we are living now. In this presentation we would like to synthesize its historical development und present its different currents and problems nowadays. Depending on your interests, we could focus more on anarchism and the (ecological) land struggles as well as on feminist issues, including a historical overview, a focus on indigenous and rural women as well as on current feminist movements.
01.05.2016 14:00 - 01.05.2016 16:00, Bonn, Kaiserplatz // Bonn, Frankenbadplatz
Heraus zur 1. Mai Demonstration! Für ein selbstbestimmtes Leben und die Emanzipation von Arbeit, Kapital, Staat und Patriarchat! Begin sozialverträglich um 14:00 Uhr.
ASJ Bonn Kulturell & Gesellig Politisch
Bald ist es wieder soweit: die 1. Mai Demo des Libertären Forums Bonn steht an. Los geht's um 14h am Kaiserplatz, ab 16h gibt es ein libertäres Straßenfest am Frankenbad. Hier findet hr den gemeinsan Aufruf https://linksunten.indymedia.org/de/node/176071 Die Aufrufe der einzelnen Gruppen findet ihr in den Kommentaren
22.10.2016 19:00 - 22.10.2016 22:00, Libertäres Zentrum Bonn [LIZ], Rathausgasse 6
https://www.facebook.com/events/678874748939179/
ASJ Bonn Kulturell & Gesellig Politisch
"Solang du lebst, wirst du gebraucht. soll dich das Leben nicht vergessen, sorg, dass die Tat nicht untertaucht, an der du deine Kraft gemessen." Aus: Erich Mühsam: Leitsatz Es ist wieder einmal ein besonderer Raum, in dem die Lesebühne dieses Mal zu Gast sein darf: Das nun fast schon seit einem halben Jahr besetzte Libertäre Zentrum, LIZ, öffnet seine Türen und die handverlesenen Literaten und Literatinnen bekommen Raum und Zeit, ihre Zeilen und Verse sich entfalten zu lassen. Außerdem wird Thomas Kulik seiner Gitarre einige Klänge entlocken. Ein musikalisches Auf-die-Schulter-klopfen, für jene, denen das Leben im Moment mehr nimmt, als gibt. Dazu gibt es Knabberzeug und kalte Getränke. Wer nicht kommt, bleibt zu Hause.
27.10.2016 19:30 - 27.10.2016 21:30, Buchladen leSabot, Breitestr. 76
https://www.facebook.com/events/628460680655748/ "The U.S. Radical Right in the Age of Trump" mit Spencer Sunshine aus den USA Der Vortrag wird in Englisch mit deutscher Übersetzung gehalten.
ASJ Bonn Akademisch Politisch
In the United States, the campaign of Republican Party presidential candidate Donald Trump has been a huge catalyst for the radical right. Patriot movement paramilitaries publicly brandish weapons to force the privatization of public lands and intimidate Muslims and refugees.Rightists are attacking Black Lives Matter protests with firearms, and violence has skyrocketed at counter-protests against fascists. White Nationalism is having its biggest growth in decades, and now includes new faces: intellectuals, hipsters, prison gangs, and Third Positionists. Spencer Sunshine will talk about the landscape of the U.S. radical right, what is driving it, and how the presidential election might affect it. Dr. Spencer Sunshine (www.spencersunshine.com) is an antifascist researcher based in Brooklyn, New York. His articles have appeared in "Jungle World", "Der Rechte Rand" "Public Eye" and "Truthout". Follow him on twitter: @transform6789