Nächste 24 Stunden Nächste 7 Tage Demnächst


Sonntag, 26.8.

26.08.2018 11:30 - 26.08.2018 13:00, Haus der FrauenGeschichte Wolfstraße 41

Altstadtlesereise/Rheinischer Kultursommer 2018

"Wilder Geruch" und "lüsterne Indolenz" -
Dr. Eva de Voss über Männerphantasien am Beginn der Schriftstellerkarrieren von Th. und H. Mann


Sonntagsmatinée
im Haus der FrauenGeschichte
Altstadtlesereise 2018 und Rheinischer Kultursommer 2018

"Wilder Geruch" und "lüsterne Indolenz" - Dr. Eva de Voss über Männerphantasien am Beginn der Schriftstellerkarrieren von Thomas und Heinrich Mann

Vortrag und Diskussion

Eintritt: 7 Euro / 5 Euro (ermäßigt)

Haus der FrauenGeschichte Akademisch Kulturell & Gesellig

Montag, 27.8.

27.08.2018 19:00 - 27.08.2018 22:00, Limes Musik-Café, Theaterstr. 2

Wir laden jeden letzten Montag im Monat ein zum queeren Stammtisch für alle zu 40 Sorten Bier, alkoholfreien Getränken, rockig-guter Musik und einem Kicker.


LBST*-Referat des AStA Kulturell & Gesellig

Freitag, 31.8.

31.08.2018 18:00 - 31.08.2018 23:59, Treffpunkt: Hofgarten

Komm mit zu einer entspannten Fahrradrunde durch Bonn und zelebriere mit uns eine der sinnvollsten Fortbewegungsarten! Take part in a comfortably bike tour through Bonn and celebrate cycling!


Critical Mass Bonn Jeden letzten Freitag im Monat, 18:00 Uhr Treffpunkt: Hofgarten Critical Mass (Kritische Masse) ist eine international verwendete Aktionsform, bei der sich mehrere nicht motorisierte Verkehrsteilnehmer scheinbar zufällig und unorganisiert treffen, um mit gemeinsamen und unhierarchischen Protestfahrten durch Innenstädte mit ihrer bloßen Menge und ihrem konzentrierten Auftreten auf ihre Belange und Rechte gegenüber dem motorisierten Individualverkehr aufmerksam zu machen. Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Critical_Mass_(Protestform)

Critical Mass Bonn Ökologisch & Fair Kulturell & Gesellig

Freitag, 7.9.

07.09.2018 20:00 - 07.09.2018 23:00, Kult 41, Hochstadenring 41, Bonn

Politik & Poesie - Kabarett von und mit Sunna Huygen


Sie schielt über den eigenen Tellerrand, sucht Wege, wütet und fragt, ob es reicht, dass immerhin der Himmel für alle da ist. Vielleicht hilft Poesie dabei, weiter zu gucken als nur bis zum nächsten sexistischen Spruch. Und wenn die Gesellschaft nach rechts rutscht, was sehen wir dann, wenn wir nach oben gucken?

Buchladen Le Sabot Kulturell & Gesellig

Sonntag, 9.9.

09.09.2018 11:30 - 09.09.2018 13:00, Haus der FrauenGeschichte Wolfstraße 41

Tucholsky hinterfragte in vielen seiner Werke traditionelle Geschlechterkonventionen. In einem Potpourri aus Lyrik und Prosa beleuchtet das HdFG diese eher unbekannte Seite "Tuchos".


Sonntagsmatinée
im Haus der FrauenGeschichte
Altstadtlesereise 2018 und
Rheinischer Kultursommer 2018

"Es gibt keinen Erfolg ohne Frauen" - Kurt Tucholsky und der Feminismus

Lesung mit Vortrag und Diskussion
mit Alexander Krist M. A.
Haus der FrauenGeschichte

Tucholsky und die Frauen? Da denken selbst Kenner oft nur an das Eine. Aber der kämpferische Dichter engagierte sich auch feministisch und hinterfragte in vielen seiner Werke die traditionellen Geschlechterkonventionen.
In einem Potpourri aus Lyrik und Prosa beleuchtet das HdFG diese eher unbekannte Seite "Tuchos".

Eintritt: 7 Euro / 5 Euro (ermäßigt)

Haus der FrauenGeschichte Akademisch Kulturell & Gesellig Politisch

Dienstag, 11.9.

11.09.2018 20:00 - 11.09.2018 22:00, Buchladen Le Sabot, Breite Str. 76, Bonn

Karl Valentin & Liesl Karlstadt feiern fröhliche Auferstehung, witzeln gegen den grauen Alltag und zeigen dem Gesamtsystem, was 'ne Geige ist.


Klaus der Geiger ist auch mit 78 Jahren immer noch der berühmteste Straßen­musiker in Deutschland, bekannt von unzähligen Demonstrationen und Aktionen der radikalen Linken und nicht zuletzt durch drei großartige Auftritte im Le Sabot in Bonn. Aller guten Dinge sind vier: Erneut tritt Klaus in unserem Lieblingsbuchladen auf. Damit es nicht langweilig wird, kommt diesmal Antje von Wrochem mit, Schau­spielerin, Musikerin und die Tochter vom Klaus. Zusammen bringen sie eine Hom­mage an die anarchistische Seelenverwandtschaft auf die Sofa-Bühne des Le Sabot. Karl Valentin & Liesl Karlstadt feiern fröhliche Auferstehung, witzeln gegen den grauen Alltag, zaubern mit der Geige und vergessen, oh Wunder, auch nicht, den neuesten Mist des Gesamtsystems durch den Kakao zu ziehen.

Buchladen Le Sabot Kulturell & Gesellig

Dienstag, 18.9.

18.09.2018 19:30 - 18.09.2018 23:00, Kult 41, Hochstadenring 41, Bonn

Ein Dokumentarfilm über die Konzertreise der Auschwitz-Überlebenden Esther Bejarano und der HipHop-Band Microphone Mafianach nach Kuba


Esther Bejarano hat dank der Musik Auschwitz überleben können. Mit 92 Jahren verwirklicht die Sängerin einen Traum und gibt mit ihrem Sohn Joram und der Rap-Gruppe Microphone Mafia Konzerte auf Kuba. Dort hört man mit Staunen ihre Lebensgeschichte, und Esther bekommt endlich Antwort auf die Frage, ob das revolutionäre Kuba den Antisemitismus beseitigt hat.

Der Film erzählt in einfühlsamen Bildern von einer Begegnung in Freundschaft. Mitreissende Konzertausschnitte machen die Begeisterung spürbar, die das kubanische Publikum einer einzigartigen Frau entgegenbringt, und ihrem Traum von einer Welt, deren Himmel für alle, die unter ihm leben, gleichermaßen aufgeht.

Dokumentarfilm Kuba/BRD 2018, 45 Minuten, Deutsch/Spanisch mit Untertiteln. Idee, Regie und Produktion: Tobias Kriele
Tobias Kriele ist zum Filmgespräch anwesend.

Buchladen Le Sabot Politisch

Freitag, 21.9.

21.09.2018 14:30 - 21.09.2018 17:00, Altes Rathaus, Markt 2, 53111 Bonn

Sozial aktive Unternehmen und Handwerksbetriebe kommen mit gemeinnützigen Vereinen und Organisationen zusammen und handeln gegenseitiges Engagement aus.


In Zusammenarbeit mit der IHK Bonn/Rhein-Sieg als dem Initiator bietet die Freiwilligenagentur Bonn einmal jährlich den Marktplatz "Gute Geschäfte Bonn/Rhein-Sieg" an. Gemeinnützige Vereine und Organisationen sowie gesellschaftlich beziehungsweise sozial aktive (kleine und mittelständische) Unternehmen und Handwerksbetriebe aus Bonn und der Region kommen nach der so genannten "Marktplatzmethode" zusammen. In lockerer Atmosphäre und auf Augenhöhe werden Engagementvereinbarungen ausgehandelt, die allen Beteiligten zu Gute kommen sollen. Innerhalb einer Stunde können Mitarbeitereinsatz, Fachwissen und Sachmittel "getauscht" werden – nur Geld ist tabu. Für Interessierte, die erstmals teilnehmen möchten, finden Informationsveranstaltungen statt.

Anmeldung erforderlich!

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:
Michael Pieck, Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg, Telefon 0228 - 22 84 13 0 oder per E-Mail: pieck@bonn.ihk.de oder
Tanja Heine, Freiwilligenagentur Bonn, Telefon 0228 - 77 48 16 oder per E-Mail: tanja.heine@bonn.de.

Weitere Informationen: http://csr-kompetenzzentrum.de/termine/8-bonner-marktplatz-gute-geschaefte/

Freiwilligenagentur Bonn Anderen helfen

Montag, 24.9.

24.09.2018 19:00 - 24.09.2018 22:00, Limes Musik-Café, Theaterstr. 2

Wir laden jeden letzten Montag im Monat ein zum queeren Stammtisch für alle zu 40 Sorten Bier, alkoholfreien Getränken, rockig-guter Musik und einem Kicker.


LBST*-Referat des AStA Kulturell & Gesellig
24.09.2018 19:15 - 24.09.2018 21:15, Weltladen Bonn, Maxstr.36

Einblick in das System der sogenannten „Billigflaggen“, die Arbeits- und Lebensbedingungen der Seeleute und die Auswirkungen auf die Umwelt.


Tagtäglich werden aus deutschen Häfen hochwertige, von gut bezahlten Facharbeitern gefertigte Produkte mit Schiffen in alle Welt exportiert. Ebenso werden tagtäglich billig produzierte Produkte und Waren aus aller Herren Länder in Deutschland von Schiffen angelandet – diese füllen u. a. die Läger des Versandhandels, der Möbelhäuser, der Kaufhäuser, der Textilketten und Logistikunternehmen.
90 % dieses Weltseehandels werden mit rund 50.000 Schiffen abgewickelt. Während man in Deutschland zu Recht über eine faire Produktion in Übersee diskutiert, sind die Bedingungen, unter denen der Transport dieser Güter stattfindet, weitgehend unbekannt.
Das möchte Klaus Meyer, langjähriger Seemann mit Kapitänsbefugnis, ehemaliger Seebetriebsrat und Gewerkschaftssekretär im Ruhestand ändern. Er wird einen Einblick geben in das System der sogenannten „Billigflaggen“, die Arbeits- und Lebensbedingungen der Seeleute darlegen und über die Auswirkungen auf die Umwelt sprechen.

Referent: Klaus Meyer (Initiative Fair übers Meer)

Weltladen Bonn Ökologisch & Fair Politisch

Donnerstag, 27.9.

27.09.2018 14:00 - 27.09.2018 17:00, Haus der Bildung, Mülheimer Platz 1, 53111 Bonn

Informationen zum Projekt "Großeltern auf Zeit".


Die Freiwilligenagentur Bonn und der Familienkreis e. V. stellen am 27. September 2018 von 14 bis 15 Uhr im Haus der Bildung (Mülheimer Platz 1, 53111 Bonn) ihr gemeinsames Projekt "Großeltern auf Zeit" vor. Im Anschluss daran erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich konkret als "Großeltern auf Zeit" engagieren möchten, eine zweistündige Vorbereitung. Die Veranstaltung endet spätestens um 17 Uhr.

Es werden - gerne auch jüngere - Menschen mit Lebenserfahrung gesucht, die Zeit, Geduld und Spaß an der Freizeitgestaltung mit Kindern haben. Um Anmeldung wird gebeten: telefonisch unter 0228 - 77 48 48 oder per E-Mail an die Freiwilligenagentur.

Freiwilligenagentur Bonn Anderen helfen

Freitag, 28.9.

28.09.2018 18:00 - 28.09.2018 23:59, Treffpunkt: Hofgarten

Komm mit zu einer entspannten Fahrradrunde durch Bonn und zelebriere mit uns eine der sinnvollsten Fortbewegungsarten! Take part in a comfortably bike tour through Bonn and celebrate cycling!


Critical Mass Bonn Jeden letzten Freitag im Monat, 18:00 Uhr Treffpunkt: Hofgarten Critical Mass (Kritische Masse) ist eine international verwendete Aktionsform, bei der sich mehrere nicht motorisierte Verkehrsteilnehmer scheinbar zufällig und unorganisiert treffen, um mit gemeinsamen und unhierarchischen Protestfahrten durch Innenstädte mit ihrer bloßen Menge und ihrem konzentrierten Auftreten auf ihre Belange und Rechte gegenüber dem motorisierten Individualverkehr aufmerksam zu machen. Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Critical_Mass_(Protestform)

Critical Mass Bonn Ökologisch & Fair Kulturell & Gesellig