Sozialreferat des AStA


Bei allen auftretenden Problemen rund um den studentischen Alltag könnt ihr euch an das Sozialreferat wenden.
Das Sozialreferat umfasst folgende Beratungen:
a) Sozialberatung
b) Beratung für Studierende mit Kind
c) Beratung für behinderte oder chronisch kranke Studierende
d) Psychosoziale Beratung
e) Beratung für Geflüchtete
f) Beratung für Studierende mit Migrationshintergrund



Webseite: asta-bonn.de/Sozialreferat
Kontaktperson: Felix Ter-Nedden
Email: sozial.referent@asta.uni-bonn.de


Anderen helfen

Vorbei Nächste 24 Stunden Nächste 7 Tage Demnächst


Samstag, 21.10.

21.10.2017 10:30 - 21.10.2017 13:30, Bewegungsraum Ruthotto, Clemens-August-Straße 100, 53115 Bonn

Einführung in die achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung in Anlehnung an das MBSR Programm (mindfulness based stress reduction) unter besonderer Berücksichtigung studentischer Belange


Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Diesr Workshop vermittelt eine Einführung in die achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung in Anlehnung an das MBSR Programm (mindfulness based stress reduction) unter besonderer Berücksichtigung studentischer Belange.
Achtsamkeit fördert unsere Selbstwahrnehmung, unsere Geduld und Ausdauer, stärkt die Aufmerksamkeit sowie die Regulation unserer Gefühle und erlaubt es uns, einen konstruktiven Umgang mit schwierigen oder auch stressigen Situationen zu finden.

Kursleitung: Silke May – Achtsamkeitslehrerin MBSR und MBCT
Zeit: Samstag, den 21. Oktober 2017 von 10:00 - 13:00 Uhr
Ort: Bewegungsraum Ruthotto, Clemens-August-Straße 100, 53115 Bonn
Selbstkostenbeitrag: 10€
ÖPNV: Buslinien 601, 602, 603, 631, 632 (Haltestelle Poppelsdorfer Platz)

Anmeldung bitte unter: sozial.referent@asta.uni-bonn.de

Sozialreferat des AStA Anderen helfen Ökologisch & Fair Akademisch

Samstag, 18.11.

18.11.2017 10:00 - 18.11.2017 13:00, Bewegungsraum Ruthotto, Clemens-August-Straße 100, 53115 Bonn

Einführung in die achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung in Anlehnung an das MBSR Programm (mindfulness based stress reduction) unter besonderer Berücksichtigung studentischer Belange


Stressbewältigung durch Achtsamkeit
Dieser Workshop vermittelt eine Einführung in die achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung in Anlehnung an das MBSR Programm (mindfulness based stress reduction) unter besonderer Berücksichtigung studentischer Belange. Achtsamkeit fördert unsere Selbstwahrnehmung, unsere Geduld und Ausdauer, stärkt die Aufmerksamkeit sowie die Regulation unserer Gefühle und erlaubt es uns, einen konstruktiven Umgang mit schwierigen oder auch stressigen Situationen zu finden.
Kursleitung: Silke May – Achtsamkeitslehrerin MBSR und MBCT
Zeit: Samstag, den 18. November 2017 von 10:00 - 13:00 Uhr
Ort: Bewegungsraum Ruthotto, Clemens-August-Straße 100, 53115 Bonn
Selbstkostenbeitrag: 10€
ÖPNV: Buslinien 601, 602, 603, 631, 632 (Haltestelle Poppelsdorfer Platz)
Anmeldung bitte unter: sozial.referent@asta.uni-bonn.de

Sozialreferat des AStA Anderen helfen Ökologisch & Fair Akademisch
09.11.2016 18:00 - 09.11.2016 20:00, Hörsaal IX (Hauptgebäude, 1. Stock)
Vortrag und Diskusion zum Thema studentisches Wohnen und Mietrecht
Sozialreferat des AStA Anderen helfen Akademisch Kulturell & Gesellig Politisch
»Was ihr schon immer über Mietrecht wissen wolltet, aber nicht zu fragen wagtet« - Vortrag und Diskusion zum Thema studentisches Wohnen und Mietrecht Am Mittwoch, den 09.11. um 18 Uhr können sich Studierende der Universität Bonn im Hörsaal IX (Hauptgebäude, 1. Stock) über die Fallstricke und Risiken des deutschen Mietrechts informieren. Herr Rechtsanwalt Hergarten (Hauptgeschäftsführer Haus&Grund), Frau Wilscheidt (Abteilungsleiterin Wohnen beim Studierendenwerk) und Herr Schönfeld (Leiter Mieterbund Bonn/Rhein Sieg/ Ahr) informieren über häufige Probleme beim Auszug aus dem Hotel Mama in die erste eigene Mietswohnung oder Wohngemeinschaft. Außerdem gibt es Raum für Fragen und Diskussion mit den ReferentInnen, die sowohl die Perspektive des Mieters, als auch des Vermieters aus ihrer beruflichen Praxis sehr gut kennen. Die Veranstaltung wird vom Sozialreferat des AStA der Uni Bonn organisiert und der Eintritt ist frei.
10.06.2017 10:00 - 10.06.2017 16:00, Bewegungsraum Ruthotto, Clemens-August-Straße 100, 53115 Bonn
Stressbewältigung durch Achtsamkeit - Tagesveranstaltung für Studierende der Universität Bonn
Sozialreferat des AStA Anderen helfen Ökologisch & Fair
Diese Tagesveranstaltung vermittelt eine Einführung in die achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung in Anlehnung an das MBSR Programm (mindfulness based stress reduction) unter besonderer Berücksichtigung studentischer Belange. Achtsamkeit fördert unsere Selbstwahrnehmung, unsere Geduld und Ausdauer, stärkt die Aufmerksamkeit sowie die Regulation unserer Gefühle und erlaubt es uns, einen konstruktiven Umgang mit schwierigen oder auch stressigen Situationen zu finden. Selbstkostenbeitrag: 20€ Anmeldung unter sozial.referent@asta.uni-bonn.de Mehr Infos hier: http://www.asta-bonn.de/Psychosoziale_Beratung
12.06.2017 19:00 - 12.06.2017 21:30, Uni Bonn Hauptgebäude Hörsaal III
Diskussion und Information zu den Themen Mietrecht, Wohngeld und Datenschutz im Mietvertrag.
Sozialreferat des AStA Anderen helfen Ökologisch & Fair
Diskussion und Information zu den Themen Mietrecht, Wohngeld und Datenschutz im Mietvertrag. Mit Jürgen Schönfeldt vom Deutschen Mieterbund, der auch auf Publikumsfragen eingeht. Moderation: Christian Seiwald (Konfliktberatung, AStA) und Nora Meides (Studentisches Wohnen, AStA)
11.07.2017 19:00 - 11.07.2017 21:30, Uni Bonn Hauptgebäude Hörsaal III
Diskussion und Information zu den Themen Mietrecht, Wohngeld und Datenschutz im Mietvertrag.
Sozialreferat des AStA Anderen helfen Ökologisch & Fair
Diskussion und Information zu den Themen Mietrecht, Wohngeld und Datenschutz im Mietvertrag. Mit Jürgen Schönfeldt vom Deutschen Mieterbund, der auch auf Publikumsfragen eingeht. Moderation: Christian Seiwald (Konfliktberatung AStA) und Nora Meides (Studentisches Wohnen AStA)
02.08.2017 18:00 - 02.08.2017 19:30, International Club, Poppelsdorfer Alle 53, 53115 Bonn
Angebot für internationale Studierende
Sozialreferat des AStA Anderen helfen Ökologisch & Fair Kulturell & Gesellig
Es gibt ein neues Angebot für internationale Studierende, über das wir euch gerne informieren möchten, die »international support group - No Worries«. Die Gruppe soll internationalen Studierenden die Möglichkeit geben, sich zwanglos, niederschwellig sowie informell über alle Schwierigkeiten des studentischen Lebens auszutauschen. Viele Studierende sind sowohl zu Beginn als auch während ihres Studiums mit verschiedenen unbekannten Situationen und Problemen konfrontiert, fühlen sich isoliert und frustriert und verlieren somit oft auch die Motivation am Studium. Oftmals hilft es einfach schon, darüber reden zu können. Begleitet wird die Gruppe von zwei Studierenden der Psychologie, die in folgenden Sprachen Hilfestellungen geben können: Englisch, Deutsch, Spanisch, Persisch und Chinesisch (Mandarin). Nähere Informationen zu der Gruppe und zu den Terminen findet ihr im Anhang. Initiatoren sind das international Office, das Sozialreferat und das internationale Referat des AStA.
27.09.2017 18:00 - 27.09.2017 19:30, International Club, Poppelsdorfer Alle 53, 53115 Bonn
DIe »international support group - No Worries« ist eine Gruppe zum Austausch gegenseitiger Hilfestellung für internationale Studierende. Die Gruppe wird von zwei Psychologiestudentinnen begleitet.
Sozialreferat des AStA Anderen helfen Ökologisch & Fair Kulturell & Gesellig
Es gibt ein neues Angebot für internationale Studierende, über das wir euch gerne informieren möchten, die »international support group - No Worries«. Die Gruppe soll internationalen Studierenden die Möglichkeit geben, sich zwanglos, niederschwellig sowie informell über alle Schwierigkeiten des studentischen Lebens auszutauschen. Viele Studierende sind sowohl zu Beginn als auch während ihres Studiums mit verschiedenen unbekannten Situationen und Problemen konfrontiert, fühlen sich isoliert und frustriert und verlieren somit oft auch die Motivation am Studium. Oftmals hilft es einfach schon, darüber reden zu können. Begleitet wird die Gruppe von zwei Studierenden der Psychologie, die in folgenden Sprachen Hilfestellungen geben können: Englisch, Deutsch, Spanisch, Persisch und Chinesisch (Mandarin). Nähere Informationen zu der Gruppe und zu den Terminen findet ihr im Anhang. Initiatoren sind das international Office, das Sozialreferat und das internationale Referat des AStA.