Studieren Ohne Grenzen


Die Hochschulgruppe Bonn von Studieren Ohne Grenzen arbeitet im Afghanistanprojekt, wo wir derzeit zwei StipendiatInnen betreuen. Dabei kooperieren wir eng mit den Hochschulgruppen in Konstanz und Stuttgart. Ab Oktober läuft die nächste Bewerbungsrunde, bei der interessierte Helfer jederzeit willkommen sind. Daneben organisieren wir während des Semesters Kinoabende, Kulturveranstaltungen und Vorträge, um auf die Situation afghanischer Studierender und unsere Arbeit aufmerksam zu machen.


Studieren Ohne Grenzen engagiert sich für Hochschulbildung in Konfliktgebieten. Wir vergeben Stipendien an bedürftige Studierende, tragen zur Verbesserung der Bildungsinfrastruktur bei und sensibilisieren die deutsche Öffentlichkeit für die Lage in den Zielregionen – derzeit sind dies Afghanistan, die DR Kongo, Sri Lanka und Tschetschenien. Dafür organisieren wir Kinoabende, Kultur-und Informationsveranstaltungen.

Mit unserer Arbeit wollen wir junge Menschen dabei unterstützen, selbständig zum Wiederaufbau und zur Versöhnung in ihrer Heimat beizutragen. Gemeinsam mit den Stipendiaten und Stipendiatinnen möchten wir einen Beitrag zur friedlichen und nachhaltigen Entwicklung in Staaten und Regionen leisten, die unter Krieg oder seinen Folgen leiden. Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising für den Verein sind ebenfalls wichtige Aspekte unserer Arbeit.



Treffen:

Jeden Dienstag, 20Uhr, Raum 0.003 im Mathematikzentrum, Endenicher Allee 60


Webseite: www.studieren-ohne-grenzen.org/local-groups/bonn/
Kontaktperson: Christine Schuy
Email: bonn@studieren-ohne-grenzen.org


Anderen helfen Kulturell & Gesellig Politisch

Vorbei Nächste 24 Stunden Nächste 7 Tage Demnächst


02.12.2015 12:00 - 02.12.2015 18:00, Ort wird noch bekannt gegeben
Auch dieses Semester ist die Hochschulgruppe von Studieren ohne Grenzen wieder mit einem Infostand auf dem Dies Academicus zu finden.
Studieren Ohne Grenzen Anderen helfen
12.12.2015 20:00 - 12.12.2015 0:00, TownShip Bonn
Gemeinsame Charity-Veranstaltung von Studieren ohne Grenzen Bonn und dem WorldBeatParty-Team dem Town-Ship.
Studieren Ohne Grenzen Anderen helfen Kulturell & Gesellig
Das Kulturamt der Stadt Bonn, Engagement Global, das "TownShip" und wir als Veranstalter der "World Beat Party" planen ein internationales Projekt im Zeitraum von November 2015 bis März 2016. Es geht um die Verbindung von Hochschul-Akteuren der Entwicklungszusammenarbeit und der Bonner Global Club Culture Szene. In diesem Zusammenhang habt ihr am 12.12. die Chance, zuerst unsere Arbeit kennen zu lernen und euch direkt anschließend auf der WorldBeatParty die Füße platt zu tanzen! Und das alles für einen guten Zweck. Yeah!
24.11.2016 0:00 - 24.11.2016 23:59, Bonn
Running Dinner innerhalb von Bonn - trefft andere WGs und lernt neue Leute kennen, während ihr euch gemeinsam von WG zu WG schlemmt.
Studieren Ohne Grenzen Anderen helfen Kulturell & Gesellig
Ihr meldet euch mit eurem WG-Team an und wir losen euch zwei andere Teams zu. Einmal kocht ihr in eurer WG für ein anderes Team und zweimal seid ihr Gast bei einem anderen Team. Ihr lernt also zwischen 4 und 12 neuen Leuten an einem Abend kennen, während ihr gemütlich schlemmt. Gekocht wird immer in 2-4er-Teams. Ob ihr die Vor-, Haupt- oder Nachspeise zubereitet wird ebenfalls ausgelost. Danach geht’s zum Feiern ins Carpe Noctem, wo alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenlosen Eintritt und ein Freigetränk bekommen! Hier geht noch bis zum Morgengrauen die Post ab und ihr könnt die Schlemmer und Schlemmerinnen nochmal treffen! Mit der Anmeldegebühr von 4 € pro Person unterstützt ihr die Tätigkeit von Studieren ohne Grenzen (1,50 € gehen an die Plattform Rudi Rockt) und ermöglicht Studierenden aus Krisenregionen ein Studium! Meldet euch unter schlemmen-bonn@studieren-ohne-grenzen.org an und schaut nochmal auf die Internetseite: http://schlemmen-bn.s-o-g.org/index.php?page=start Bis zum 24.11.!
25.04.2017 19:30 - 25.04.2017 22:30, Woki, Bertha-von-Suttner-Platz 1-7, 53111 Bonn
Filmvorführung im Woki mit anschließendem Vortrag von Satar Jahesh, einem afghanischen Flüchtling, über die derzeitige Situation in Afghanistan.
Studieren Ohne Grenzen Anderen helfen Akademisch Politisch
Kabul, 1975: Mit vereinten Kräften gewinnen die Jungen Amir und Hassan einen Wettbewerb im Drachensteigen. Doch nach dem Sieg lässt Amir seinen Freund in einer fürchterlichen Notlage im Stich. Die innige Beziehung zerbricht. Als die Sowjets in die Stadt einmarschieren, trennen sich ihre Wege endgültig. Amir geht nach Kalifornien, wo er als Schriftsteller Karriere macht. Auf der Suche nach Vergebung kehrt er Jahre später in die Stadt zurück, die inzwischen im Terror der Taliban versinkt.
02.05.2017 19:00 - 02.05.2017 23:00, Internationaler Club Uni Bonn, Poppelsdorfer Allee 53, 53115 Bonn
Hab ihr Lust auf leckeres afghanisches Essen? Ein paar interessante Vorträge über Land und Leute? Und wollt ihr Studieren ohne Grenzen ein bisschen näher kennenlernen? Dann seid ihr hier genau richtig
Studieren Ohne Grenzen Anderen helfen Kulturell & Gesellig Politisch
Hab ihr Lust auf leckeres afghanisches Essen? Ein paar interessante Vorträge über Land und Leute? Und wollt ihr Studieren ohne Grenzen ein bisschen näher kennenlernen? Dann seid ihr hier genau richtig: Wir gehen mit euch auf eine Entdeckungsreise, um Afghanistan mal ganz anders kennenzulernen. Weg mit den Klischees und Stereotypen! Wir beschäftigen uns damit wie es den Menschen dort wirklich geht: Wie war das Leben unter der Herrschaft der Taliban? Warum flüchten Afghanen nach Europa? Wie sieht es mit Bildung aus? Wie wird mit Frauenrechten umgegangen? Wir präsentieren euch spannende Infos über Afghanistan und seine Kultur und über unser Stipendienprogramm für Afghanische Studenten in Herat. Und keine Angst das Essen kommt auch nicht zu kurz! Kommt vorbei! Wir freuen uns auf euch!
26.04.2018 18:00 - 26.04.2018 23:00,
Das Running-Dinner für den guten Zeck!
Studieren Ohne Grenzen Anderen helfen Kulturell & Gesellig
Schärft eure Messer und schlagt die Kochbücher auf, denn ist wieder so weit! Bonn schlemmt ... und zwar grenzenlos. Wenn ihr Lust habt nette Menschen kennenzulernen, ganz neue Ecken in Bonn zu entdecken und super leckere Gerichte zu kosten. Dann seid ihr hier genau richtig! Und das Beste: Ihr tut auch noch Gutes damit! So geht´s: Ihr meldet euch mit eurem WG-Team oder Freunden (zu zweit, in Ausnahmen zu dritt) bis zum 23.04.18 an und werdet dann von uns zugelost. Einmal kocht ihr in eurer WG für zwei andere Teams und zweimal seid ihr selbst bei anderen Teams zu Gast. Ob Vor-, Haupt- oder Nachspeise entscheidet der Zufall und wird euch von uns rechtzeitig mitgeteilt. Mit der Anmeldegebühr von 3,50 € pro Person unterstützt ihr die Tätigkeit von Studieren ohne Grenzen und ermöglicht Studierenden in Afghanistan ein Studium und helft ihnen ihre sozialen Projekte umzusetzen! Für Anmeldungen schickt uns gerne eine Mail an schlemmen-bonn@studieren-ohne-grenzen.org
15.06.2018 20:00 - 15.06.2018 22:00, Trinitatiskirche (Bonn-Endenich)
Klassisches Klavierkonzert für den guten Zweck!
Studieren Ohne Grenzen Anderen helfen Kulturell & Gesellig
Carl Firle wird Werke von Schubert, Bach, Prokofjew, Beethoven, Bartholdy und Liszt präsentieren. Der Medizinstudent aus Tübingen ist seit über 18 Jahren begeisterter Pianist und hat bereits einige Male beim Musikwettbewerb "Jugend musiziert" auf Landes- und Bundesebene erfolgreich teilgenommen. Der Eintritt ist frei, die erbetenen Spenden fließen direkt in die Arbeit des Vereins und kommen somit jungen Menschen in Krisengebieten zu Gute. Wir freuen uns auf Euch!