Einladung zur "Stand For Humanity" Mahnwache // FÜR MENSCHENRECHTE


Freitag, 17.11.2017: [Jugend Rettet]
Vorbei
Jugend Rettet Politisch
17.11.2017 19:30 - 17.11.2017 22:00, Vor dem Alten Rathaus // Bonn Innenstadt


Nach offiziellen Angaben des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR) sind 2017 bereits 2808 Menschen im Mittelmeer ertrunken, die Dunkelziffer liegt jedoch deutlich höher. Seit Juli 2017 flüchten immer weniger Menschen über die zentrale Mittelmeeroute. Die Zahl derjenigen, die es bis Italien schaffen, ist daraufhin stark zurückgegangen. Gleichzeitig werden jedoch immer mehr Geflüchtete unter menschenunwürdigen Bedingungen in libyschen Internierungslagern festgehalten. Wie viele Todesopfer es hier bereits gibt ist ebenfalls sehr schwer abzusehen.
In jedem Fall: Libyen ist KEIN sicherer Ort, zu dem Menschen "zurück geführt" werden sollten.
Sowohl die EU als Kollektiv, als auch jeder Einzelne von uns sollte sich Gedanken machen über eigene Einflüsse in Fluchtursachen, anstelle einer aktiven Abschottung gegenüber der gesamten Problematik, die zunehmend zu beobachten ist.

Wir planen eine gemeinsame Mahnwache vor dem Bonner Rathaus, um auf die aktuelle Situation auf dem Mittelmeer sowie in den libyschen Internierungslagern aufmerksam zu
machen.


Alle Veranstaltungen