Seenotrettung im Mittelmeer/ Veranstaltung mit Caro Lobig/Timo Lendzion


Dienstag, 30.5.2017: [Jugend Rettet]
In den nächsten 7 Tagen
Jugend Rettet Politisch
30.05.2017 19:00 - 30.05.2017 21:15, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Regina-Pacis-Weg 3, 53113 Bonn (Hörsaal 17)

Ende letzten Jahres waren Caro Lobig und Timo Lendzion (catamaranfilms) an Bord der Iuventa, um unsere Crew mit der Kamera zu begleiten. Jetzt berichten die beiden von ihren Erfahrungen an Bord.


Wie IOM - UN Migration Agency berichtet, sind 2016 mindestens 5.022 Menschen im Mittelmeer ertrunken. Obwohl die Zahl der ertrunkenen im Mittelmeer in den letzten Jahren dramatisch gestiegen ist, gibt es seitens der EU immer noch kein umfassendes staatliches Seenotrettungsprogramm, geschweige denn Ansätze einer #safepassage.

Jugend Rettet e.V. ist ein gemeinnütziger Verein von jungen Erwachsenen zur Seenotrettung auf dem Mittelmeer. Während der ersten sieben Missionen (2016) konnten 6526 Menschen gerettet werden. Seit März 2017 ist die IUVENTA wieder im Einsatz vor der libyschen Küste (zentrale Mittelmeerroute).

Ende letzten Jahres waren Caro Lobig und Timo Lendzion (catamaranfilms) an Bord der Iuventa, um unsere Crew mit der Kamera zu begleiten. Der Beitrag wurde bei RTL Extra gesendet - Jetzt berichten die beiden von ihren Erfahrungen an Bord.
Darüber hinaus stellen wir kurz den Verein vor.


Alle Veranstaltungen