Soliparty für Jugend Rettet e.V. (Kritische MedizinerInnen Bonn)


Samstag, 15.12.2018: [Jugend Rettet]
In den nächsten 7 Tagen
Jugend Rettet Anderen helfen
15.12.2018 19:00 - 16.12.2018 4:00, Oscar Romero Haus Heerstraße 205, 53111 Bonn


Wir freuen uns sehr, um 19 Uhr Laura Klose von der Seebrücke Bonn und Anna Bartz vom Medical Team der IUVENTA begrüßen zu dürfen. Sie werden euch Hintergründe zur aktuellen Situation auf dem Mittelmeer geben, sowie die Arbeit von Jugend Rettet e.V. vorstellen und von den Herausforderungen ehrenamtlicher Search and Rescue Missionen berichten.

Küche für alle und Kneipe werden von einem feinen Feierchen gefolgt sein, wir freuen uns auf euch.
Über Jugend Rettet e.V.:

Jugend Rettet e.V. ist ein Netzwerk junger Erwachsener, das sich für die Rettung von Menschen einsetzt, die bei dem Versuch über das Mittelmeer nach Europa zu fliehen, in Seenot geraten. Hierzu wurde das vereinseigene Schiff „IUVENTA“ als Rettungsschiff ausgebaut. Die Rettungsaktionen wurden in enger Kooperation mit dem „Maritime Rescue Coordination Centre“ (MRCC) in Rom durchgeführt, basieren auf internationalem Seerecht und entsprechenden anerkannten humanitären Grundsätzen. In den 12 Monaten ihres Einsatzes im Mittelmeer haben die „IUVENTA Crews“ bis Ende Juli 2017 über 14.000 Menschen aus Seenot gerettet. Trotzdem beschlagnahmten die italienischen Behörden am 2. August 2017 die IUVENTA und halten das Schiff bis zum heutigen Tag mit konstruierten Begründungen in Sizilien fest, die sich bei genauerem Hinsehen als haltlos erweisen.

P.S. Die derzeitige Situation im Mittelmeer ist keine, die in Feierlaune versetzt. Wir hoffen, euch durch unsere Veranstaltung zu informieren und Jugend Rettet e.V. zu unterstützen. Die IUVENTA liegt seit genau einem Jahr gezwungenermaßen vor Anker und wir möchten mit den Erlösen aus der Party wieder operative Tätigkeiten von Jugend Rettet e.V. ermöglichen.


Alle Veranstaltungen