Filmvorführung "Newcomers" mit Regisseur Ma'an Mouslli


Donnerstag, 15.11.2018: [Referat für Internationale Studierende AStA Bonn]
In den nächsten 7 Tagen
Referat für Internationale Studierende AStA Bonn Kulturell & Gesellig Politisch
15.11.2018 18:00 - 15.11.2018 20:30, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Regina-Pacis-Weg 5, 53113 Bonn, Institut für Anglistik, Amerikanistik und Keltologie, Erdgeschoss, HS XVII

Trailer: https://newcomers-film.de/

„Newcomers“ ist ein Dokumentarfilm, in dem geflüchtete Menschen ihre Geschichte selbst erzählen.


„Newcomers“ ist ein Dokumentarfilm, in dem geflüchtete Menschen ihre Geschichte selbst erzählen. Junge und Alte, Menschen unterschiedlichen Glaubens, unterschiedlichen Geschlechts und sexueller Orientierung; Menschen mit und ohne Behinderung. Menschen aus über acht verschiedenen Ländern.

In 29 Interviews treten ihre Geschichten in einen Dialog miteinander. Sie erzählen vom Tragischen, aber auch vom Schönen und Hoffnungsvollen: Von Verfolgung, Krieg und den Umständen der Flucht, aber auch von Träumen und
Kindheitserinnerungen, vom stetigen Kampf für Freiheit und Würde.

Trotz aller Unterschiede zeigen sich Umrisse einer Grunderfahrung des Lebens im Exil. Wie fühlt es sich an, neu in eine Gesellschaft zu kommen? Wohin mit der Vergangenheit, mit den Erinnerungen an das was war? Was heißt es, „Flüchtling“ in
Deutschland zu sein?

Aus insgesamt rund hundert geführten Interviews mit Menschen, die nun in Deutschland leben, schuf Regisseur Ma'an Mouslli einen sehr bewegenden Film, der intensive Einblicke in das Leben geflüchteter Menschen gewährt.

Wir freuen uns, dass der Regisseur Ma'an Mouslli anschließend an den Film für Fragen zur Verfügung steht und laden Euch herzlich zu diesem eindrucksvollen Abend ein!

Euer
Referat für Internationale Studierende
Sozialreferat
Initiative für Flüchtlinge Bonn- IfF


Alle Veranstaltungen