Nächste 24 Stunden Nächste 7 Tage Demnächst


Donnerstag, 24.8.

24.08.2017 17:30 - 24.08.2017 18:30, IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53129 Bonn

Informationen für interessierte Unternehmen, die erstmals am Markplatz "Gute Geschäfte in Bonn/Rhein-Sieg" teilnehmen möchten.


In Zusammenarbeit mit der IHK Bonn/Rhein-Sieg als dem Initiator bietet die Freiwilligenagentur Bonn einmal jährlich den Marktplatz "Gute Geschäfte Bonn/Rhein-Sieg" an. Gemeinnützige Organisationen und gesellschaftlich bzw. sozial aktive Unternehmen aus Bonn und der Region kommen nach der so genannten "Marktplatzmethode" zusammen und handeln gegenseitiges Engagement aus.

Am 29. September 2017 findet der siebte "Marktplatz Gute Geschäfte in Bonn/Rhein-Sieg" im Alten Rathaus in Bonn statt. Anmeldungen sind ab sofort bis zum 15. September 2017 möglich.

Kleine und mittelständische Unternehmen sowie Handwerksbetriebe, die unternehmerische Verantwortung übernehmen und sich für die Gesellschaft engagieren möchten, treffen sich bei dieser Veranstaltung mit sozialen Organisationen.

In lockerer Atmosphäre und auf Augenhöhe werden Engagementvereinbarungen ausgehandelt, die allen Beteiligten zu Gute kommen sollen. Innerhalb einer Stunde können Mitarbeitereinsatz, Fachwissen und Sachmittel "getauscht" werden – nur Geld ist tabu.

Für Interessierte, die erstmals teilnehmen möchten, finden alternativ am 24. August und am 6. September 2017 Informationsveranstaltungen, je ab 17.30 Uhr statt. Anmeldungen sind bis zum 15. August 2017 möglich.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Michael Pieck, Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg, Telefon 0228 - 22 84 13 0 oder per E-Mail: pieck@bonn.ihk.de

Freiwilligenagentur Bonn Anderen helfen
24.08.2017 17:30 - 24.08.2017 18:30, Lebenshilfe Bonn e. V., Kessenicher Str. 216, 53129 Bonn

Informationen für interessierte Vereine/Organisationen, die erstmals am Markplatz "Gute Geschäfte in Bonn/Rhein-Sieg" teilnehmen möchten. Informationen zur Anmeldung unter "Mehr".


In Zusammenarbeit mit der IHK Bonn/Rhein-Sieg als dem Initiator bietet die Freiwilligenagentur Bonn einmal jährlich den Marktplatz "Gute Geschäfte Bonn/Rhein-Sieg" an. Gemeinnützige Organisationen und gesellschaftlich bzw. sozial aktive Unternehmen aus Bonn und der Region kommen nach der so genannten "Marktplatzmethode" zusammen und handeln gegenseitiges Engagement aus.

Am 29. September 2017 findet der siebte "Marktplatz Gute Geschäfte in Bonn/Rhein-Sieg" im Alten Rathaus in Bonn statt. Anmeldungen sind ab sofort bis zum 15. September 2017 möglich.

Kleine und mittelständische Unternehmen sowie Handwerksbetriebe, die unternehmerische Verantwortung übernehmen und sich für die Gesellschaft engagieren möchten, treffen sich bei dieser Veranstaltung mit sozialen Organisationen.

In lockerer Atmosphäre und auf Augenhöhe werden Engagementvereinbarungen ausgehandelt, die allen Beteiligten zu Gute kommen sollen. Innerhalb einer Stunde können Mitarbeitereinsatz, Fachwissen und Sachmittel "getauscht" werden – nur Geld ist tabu.

Für Interessierte, die erstmals teilnehmen möchten, finden alternativ am 24. August und am 6. September 2017 Informationsveranstaltungen, je ab 17.30 Uhr statt. Anmeldungen sind bis zum 15. August 2017 möglich.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Michael Pieck, Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg, Telefon 0228 - 22 84 13 0 oder per E-Mail:
pieck@bonn.ihk.de

Freiwilligenagentur Bonn Anderen helfen

Sonntag, 27.8.

27.08.2017 11:00 - 27.08.2017 13:00, Haupteingang Botanische Gärten, Meckenheimer Allee 171

Jazz-Matinee: Semmels Hot Shots


Jazz-Matinee: Semmels Hot Shots

Sonntag, 27.08.2017

11 – 13 Uhr

5 €, ermäßigt: 3 €,

FK-Mitglieder: 2 €

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Kulturell & Gesellig

Mittwoch, 30.8.

30.08.2017 19:15 - 30.08.2017 20:45, Weltladen, Maxstr. 36, 53111 Bonn

Bericht einer Reise zur Modeindustrie in Dhaka


Wie "fair" wird unsere Mode produziert? Was hat sich getan seit dem Fabrikeinsturz von Rana Plaza 2013? Marie-Luise Lämmle von FEMNET und Ann-Kathrin Voge vom Weltladen Bonn waren knapp 4 Jahre nach dem Unglück mit über 1100 Toten als Teil einer Dialogreise vor Ort in Dhaka und haben die Perspektiven vieler Akteure vor Ort kennengelernt.
Neben dem Besuch von drei Textilfabriken standen Gespräche mit Einrichtungen von Regierungsseite, der Wirtschaft, der Zivilgesellschaft sowie Think Tanks und deutsche Organisationen auf dem Programm. Über Berichterstattungen, Interviewausschnitte, Fotos und Videos sollen die Eindrücke erlebbar gemacht und gemeinsam diskutiert werden. Tipps dazu, wie man sozialverträglich produzierte Mode erkennt und wo in und um Bonn man sie finden kann sind auch mit dabei.

Weltladen Bonn Ökologisch & Fair

Donnerstag, 31.8.

31.08.2017 20:00 - 31.08.2017 22:00, Feuerschlößchen, 53604 Bad Honnef, Rommersdorfer Str. 78

Donnerstag 31. August Lüül & Band – Deutschland
20 Uhr Folk, Pop, Ballade und Balkanrock (17 Hippies)


Donnerstag 31. August: Lüül & Band – Deutschland
20 Uhr Folk, Pop, Ballade und Balkanrock (17 Hippies)
Die Spätsommer-und Herbstsaison eröffnen Lüül & Band aus Berlin mit Folk, Pop und Balkanrock. Als Banjospieler der 17 Hippies, aber nicht nur als solcher, hat Lüül mehr als die halbe Welt bereist, und davon handeln seine Lieder. Mit seiner rauen Stimme erinnert er an einen Seemann, der aus jedem Hafen der Welt eine neue Moritat zu berichten hat. Ob als Rocker, als Tango-Spieler, als Polka-Hannes, als balladesker Frauen-Freund, als Lagerfeuer-Romantiker, als Dub-Rastafari oder als Weltmusik-Exot – immer versprüht er eine Prise trockenen Humors, immer wieder erweist er sich als schräger Poet. Alles groovt, ist tanzbar und von treibender Lebenslust durchtränkt. Sein Hit „West-Berlin“ wurde vom Tagesspiegel als „Denkmal für die Stadt“ gefeiert und kletterte auf Platz 1 der Liederbestenliste.
Lüül wird begleitet von seiner spielfreudigen, hochkarätigen Band aus Musikern der 17Hippies:
Lüül – Gesang, Gitarre, Banjo, Ukulele
Kruisko – Akkordeon, Marimba, Gesang
Kerstin Kaernbach – Geige, singende Säge, Gesang
Daniel Cordes – Kontrabass, Gesang
http://luul.de/

Eintritt 15,- €, ermäßigt 11,- €. Kinder bis zum 14. Lebensjahr haben freien Eintritt. Abendkasse + 2,50 Euro Vorverkauf bei Guthy’s Depot, Bahnhofstr. 8 und Stadt-Info, Rathausplatz 2-4 Telefonische Vorbestellung: 02224 75011 oder 0176 63654368 Mensing.FiF@web.de / mike.kamp@gmx.de

FIF- Folk im Feuerschlösschen e.V. Kulturell & Gesellig

Mittwoch, 6.9.

06.09.2017 17:30 - 06.09.2017 18:30, IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53129 Bonn

Informationen für interessierte Unternehmen, die erstmals am Markplatz "Gute Geschäfte in Bonn/Rhein-Sieg" teilnehmen möchten. Informationen zur Anmeldung unter "Mehr".


In Zusammenarbeit mit der IHK Bonn/Rhein-Sieg als dem Initiator bietet die Freiwilligenagentur Bonn einmal jährlich den Marktplatz "Gute Geschäfte Bonn/Rhein-Sieg" an. Gemeinnützige Organisationen und gesellschaftlich bzw. sozial aktive Unternehmen aus Bonn und der Region kommen nach der so genannten "Marktplatzmethode" zusammen und handeln gegenseitiges Engagement aus.

Am 29. September 2017 findet der siebte "Marktplatz Gute Geschäfte in Bonn/Rhein-Sieg" im Alten Rathaus in Bonn statt. Anmeldungen sind ab sofort bis zum 15. September 2017 möglich.

Kleine und mittelständische Unternehmen sowie Handwerksbetriebe, die unternehmerische Verantwortung übernehmen und sich für die Gesellschaft engagieren möchten, treffen sich bei dieser Veranstaltung mit sozialen Organisationen.

In lockerer Atmosphäre und auf Augenhöhe werden Engagementvereinbarungen ausgehandelt, die allen Beteiligten zu Gute kommen sollen. Innerhalb einer Stunde können Mitarbeitereinsatz, Fachwissen und Sachmittel "getauscht" werden – nur Geld ist tabu.

Für Interessierte, die erstmals teilnehmen möchten, finden alternativ am 24. August und am 6. September 2017 Informationsveranstaltungen, je ab 17.30 Uhr statt. Anmeldungen sind bis zum 15. August 2017 möglich.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Michael Pieck, Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg, Telefon 0228 - 22 84 13 0 oder per E-Mail: pieck@bonn.ihk.de

Freiwilligenagentur Bonn Anderen helfen
06.09.2017 17:30 - 06.09.2017 18:30, Lebenshilfe Bonn e. V., Kessenicher Str. 216, 53129 Bonn

Informationen für interessierte Vereine/Organisationen, die erstmals am Markplatz "Gute Geschäfte in Bonn/Rhein-Sieg" teilnehmen möchten.


In Zusammenarbeit mit der IHK Bonn/Rhein-Sieg als dem Initiator bietet die Freiwilligenagentur Bonn einmal jährlich den Marktplatz "Gute Geschäfte Bonn/Rhein-Sieg" an. Gemeinnützige Organisationen und gesellschaftlich bzw. sozial aktive Unternehmen aus Bonn und der Region kommen nach der so genannten "Marktplatzmethode" zusammen und handeln gegenseitiges Engagement aus.

Am 29. September 2017 findet der siebte "Marktplatz Gute Geschäfte in Bonn/Rhein-Sieg" im Alten Rathaus in Bonn statt. Anmeldungen sind ab sofort bis zum 15. September 2017 möglich.

Kleine und mittelständische Unternehmen sowie Handwerksbetriebe, die unternehmerische Verantwortung übernehmen und sich für die Gesellschaft engagieren möchten, treffen sich bei dieser Veranstaltung mit sozialen Organisationen.

In lockerer Atmosphäre und auf Augenhöhe werden Engagementvereinbarungen ausgehandelt, die allen Beteiligten zu Gute kommen sollen. Innerhalb einer Stunde können Mitarbeitereinsatz, Fachwissen und Sachmittel "getauscht" werden – nur Geld ist tabu.

Für Interessierte, die erstmals teilnehmen möchten, finden alternativ am 24. August und am 6. September 2017 Informationsveranstaltungen, je ab 17.30 Uhr statt. Anmeldungen sind bis zum 15. August 2017 möglich.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Michael Pieck, Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg, Telefon 0228 - 22 84 13 0 oder per E-Mail:
pieck@bonn.ihk.de

Freiwilligenagentur Bonn Anderen helfen

Donnerstag, 7.9.

07.09.2017 15:00 - 07.09.2017 19:00, Stiftsstraße 77, 53225 Bonn

LedensKunst - Flagge zeigen für Freundschaft

Ein Kunstprojekt von mitten im leden mit KunstKönner und dem Kölner "Bananensprayer" Thomas Baumgärtel.


Kunst am Ledenhof.

Fröhliche Fahnen flattern im Wind – bunte Farben in immer neuen Kombinationen sprühender Phantasie und Kreativität zieren das wetterfeste Tuch.

Jeder, der an diesem Meer von Wimpeln, Fahnen und Flaggen vorbeigeht, wird einen Moment innehalten im Alltagsgrau; lächeln, sich vielleicht erinnern – an eine Begegnung, ein paar gemeinsame Pinselstriche, einen freundschaftlichen Moment – und ein wenig freudiger gestimmt weitergehen.

So der Plan von mitten im leden und dem Kunstprojekt KunstKönner, die gemeinsam mit den Quartierbewohnerinnen und -bewohnern etwas dafür unternehmen, um die Umbauphase am Ledenhof so angenehm wie möglich zu gestalten – und zwar mit Kunst.

Unter Anleitung des renommierten Künstlers Thomas Baumgärtel werden bei dem Aktionstag am 01.09.2017 bunte Fahnen hergestellt, die zukünftig das Gelände am Ledenhof zieren sollen. Der Wunsch ist, gemeinsam als Quartier, den Blick auf das Gelände auch während der Umbauphase so hübsch wie möglich zu gestalten.

Seien auch Sie ein LedensKünstler!

Weitere Informationen unter Michael.Heine@lvr.de

Mitten im Leden Kulturell & Gesellig

Freitag, 8.9.

08.09.2017 20:00 - 08.09.2017 22:00, Feuerschlößchen, 53604 Bad Honnef, Rommersdorfer Str. 78

Samstag, 9.September: Les Poules à Colin – Quebec
20 Uhr „Le nouveau visage de musique folk-trad québécoise“


Samstag, 9.September: Les Poules à Colin – Quebec
20 Uhr „Le nouveau visage de musique folk-trad québécoise“
Die fünf MusikerInnen von Les Poules à Colin – Sarah Marchand, Béatrix Méthé, Éléonore Pitre, Marie Savoie-Levac und Colin Savoie-Levac – sind mit der traditionellen Musik aus Québec aufgewachsen. Bereits ihre Eltern spielten diesen zurzeit sehr erfolgreichen Musikstil aus dem französischsprachigen Teil Kanadas. Die dynamische und kreative Band bringt diese Tradition ganz selbstverständlich mit moderneren Musikformen zusammen. Gelernt haben Les Poules à Colin aus erster Hand von den großen alten MusikerInnen aus Launaudière, der musikalisch reichsten Gegend Québecs.
„Their own sound brought freshly inventive vitality to these deeply planted roots, centred on bright yet sultry twin female vocals, with instrumentation including banjo and mandolin (unusual in Québécois line-ups), plus powerful, pulsing electric bass, alongside fiddle, piano, and subtly deployed foot-percussion“ (The Scotsman).
„… the latest and youngest band out of the hot Québécois traditional music scene“ (fRoots)
http://lespoulesacolin.com/

Eintritt 15,- €, ermäßigt 11,- €. Kinder bis zum 14. Lebensjahr haben freien Eintritt. Abendkasse + 2,50 Euro Vorverkauf bei Guthy’s Depot, Bahnhofstr. 8 und Stadt-Info, Rathausplatz 2-4 Telefonische Vorbestellung: 02224 75011 oder 0176 63654368 Mensing.FiF@web.de / mike.kamp@gmx.de

FIF- Folk im Feuerschlösschen e.V. Kulturell & Gesellig

Samstag, 9.9.

09.09.2017 0:00 - 29.09.2017 0:00, Bonn

Radeln für den Klimaschutz


Die Freiwilligenagentur Bonn macht auch in diesem Jahr wieder bei der Aktion Stadtradeln mit - melden auch Sie sich an und radeln Sie für den Klimaschutz! Gerne können Sie sich unserem Team anschließen.

Freiwilligenagentur Bonn Ökologisch & Fair

Mittwoch, 13.9.

13.09.2017 19:00 - 13.09.2017 23:00, Kult41, Hochstadenring 41, Bonn (bei der Viktoriabrücke)

Das gemeinsame Kulturcafé von Refugees Welcome Bonn e.V. und der Gruppe "Start with a friend" ist ein Treffpunkt für Geflüchtete in Bonn und Umgebung sowie alle Interessierten.


Das Kulturcafé von Refugees Welcome Bonn ist seit seiner Gründung im Jahr 2012 ein regelmäßiger Treffpunkt für Geflüchtete in Bonn und Umgebung sowie für Menschen, die an deren Unterstützung interessiert sind. Einmal im Monat (je am zweiten Mittwoch des Monats) soll Gelegenheit zur Vernetzung der Geflüchteten untereinander gegeben werden. Auch soll der Kontakt zwischen ihnen und Menschen, die sich für ihre Belange einsetzen möchten, hergestellt werden. Hier steht das gemeinsame Entspannen und der gegenseitige Austausch bei Kicker, Musik und dem Genuss von Kaltgetränken im Vordergrund.
Seit einer Weile findet das monatliche Kulturcafézusammen mit der Initiative Start with a Friend statt. SWAF ist ein Projekt, das Geflüchtete und Locals in Tandems zusammenbringt und zwar auf Augenhöhe, unkompliziert und persönlich. Wir sind überzeugt, dass Integration nur durch eine aktive Teilhabe an der Gesellschaft gelingt. Aus diesem Grund stellt SWAF geflüchteten Menschen Locals an die Seite, die sie 1:1 bei der Bewältigung der neuen Herausforderungen in Deutschland unterstützen.
Zum Kneipenabend lädt SWAF alle Tandems, Registrierten und Interessierten herzlich ein!

English:
The ‘Kulturcafé’ (pub night) is a meeting place for refugees from Bonn and the surrounding area and people interested to support them. It is the opportunity once a month for refugees to meet and network together, and to be in contact with people who want to stand up for their interests. This is the chance to relax and share together while enjoying table football, music and cold drinks.

For more information visit our website www.refugees-welcome-bonn.de or look us up on facebook!

Refugees Welcome Anderen helfen Kulturell & Gesellig Politisch

Samstag, 16.9.

16.09.2017 10:30 - 16.09.2017 16:30, Paul-Clemen-Museum, Regina-Pacis-Weg 1, 53113 Bonn

Im Rahmen der Initiative 'Saisonstart Bonn 2017'

Das Paul-Clemen-Museum versammelt Abgüsse und Kunstwerke aus mehreren Jahrhunderten, kleine und große kulturelle Zeugnisse.



Im Rahmen der Initiative 'Saisonstart Bonn 2017'

Das Paul-Clemen-Museum versammelt Abgüsse und Kunstwerke aus mehreren Jahrhunderten, kleine und große kulturelle Zeugnisse: Portalskulpturen, Elfenbeinkästchen und Porträtbüsten aus Bonn, Aachen und Chartres. Tourguides des Museums nehmen Sie mit auf eine Reise um die Welt, von Straßburg über Florenz bis Byzanz - mit Uta von Naumburg, Hermann von Helmholtz, Michelangelo und Marcel Duchamp! Beim Sightseeing den Fotoapparat nicht vergessen!

Weitere Informationen zum Saisonstart und dem Programm finden Sie hier:

http://www.saisonstart-bonn.de/2017.html

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Akademisch Kulturell & Gesellig

Donnerstag, 21.9.

21.09.2017 20:00 - 21.09.2017 22:00, Feuerschlößchen, 53604 Bad Honnef, Rommersdorfer Str. 78

Donnerstag 21. September Kris Drever & Iain Carr – Schottland
20 Uhr The scottish instrumentalist oft the year


Donnerstag, 21. September : Kris Drever & Iain Carr – Schottland
20 Uhr Traditionelle Folklore
Kris Drever gilt als einer der talentiertesten Songwriter, Sänger und Gitarristen, die es in Schottland zur Zeit gibt – nicht umsonst wurde er im Dezember 2016 mit dem Titel „Instrumentalist of the Year” bei den Scots Trad Music Awards ausgezeichnet. Der aus Orkney stammende Multi-Instrumentalist verbindet in seiner Musik eingängiges Gitarrenspiel mit berührenden und ehrlichen Texten, die nicht nur Fans, sondern auch Musikerkollegen wie Tim O’Brien, Bela Fleck, Sarah Jarosz und Eddie Reader begeistern. – Mit dem Gitarristen und Sänger Ian Carr bildet er eines der beeindruckendsten Folkduos Westeuropas.
„The folk revival has a new standard bearer” (Q)
www. krisdrever.com

Eintritt 15,- €, ermäßigt 11,- €. Kinder bis zum 14. Lebensjahr haben freien Eintritt. Abendkasse + 2,50 Euro Vorverkauf bei Guthy’s Depot, Bahnhofstr. 8 und Stadt-Info, Rathausplatz 2-4 Telefonische Vorbestellung: 02224 75011 oder 0176 63654368 Mensing.FiF@web.de / mike.kamp@gmx.de

FIF- Folk im Feuerschlösschen e.V. Kulturell & Gesellig

Montag, 25.9.

25.09.2017 19:15 - 25.09.2017 21:15, Weltladen Bonn, Maxstr. 36, 53111 Bonn

Im Zentrum des Vortrags über den Fall KIK steht die Frage:
Was sind eigentlich multinationale Unternehmen? Warum können sie in Deutschland aktuell kaum zur Verantwortung gezogen werden?


Der Textildiscounter KIK ließ in der Textilfabrik Ali Enterprises in Pakistan produzieren. Dort wurden am 11. September 2012 durch einen Brand 260 Arbeiter*innen getötet und 31 verletzt. Vier Betroffene klagen seit 2015 vor dem Landgericht Dortmund auf Schadenersatz.

Ausgehend von dem Fall KIK erläutert die Referentin, warum deutsche Unternehmen bisher kaum dafür haftbar gemacht werden können, wenn ihre Auslandsgeschäfte Menschen schädigen. Im Zentrum steht die Frage: Was sind eigentlich multinationale Unternehmen? Warum können sie in Deutschland aktuell kaum zur Verantwortung gezogen werden?

Auf der Suche nach Antworten lernen wir die Trennung zwischen Mutter- und Tochtergesellschaften, verschiedene Haftungsregelungen und das Ungleichgewicht zwischen Unternehmensrecht und Menschenrechtsschutz kennen.

Im Anschluss folgt eine offene Diskussion

Referentin: Theresa Lankes

Weltladen Bonn Politisch

Mittwoch, 27.9.

27.09.2017 19:15 - 27.09.2017 21:15, Weltladen Bonn, Maxstr. 36, 53111 Bonn

Vortrag über die Zusammenhänge von Fleischverzehr in Deutschland, Massentierhaltung, Sojaanbau und Regenwald, Analyse des Problems und Lösungsansätze


60 kg Fleisch verzehrt jedeR Deutsche im Jahr, das ist ca. 1kg pro Woche. Die DGE empfiehlt einen Fleischkonsum von 300-600 g pro Woche. Aber der enorme Fleischkonsum hat nicht nur Auswirkungen auf unseren Körper, sondern zieht weite ökologische Kreise hier bei uns und bis in den Regenwald, wo Soja als Futtermittel für unsere Fleischproduktion angebaut wird.
Erfahren Sie in einem bildreichen Vortrag die globalen Zusammenhänge von Massentierhaltung, Sojaanbau und dem damit verbundenen Flächenverbrauch in den Ländern des globalen Südens. Neben der Analyse des Problems, werden Lösungswege aufgezeigt, die Politik und Konsumenten beide gehen können.
Referentin: Sarah Meretz, OroVerde

Weltladen Bonn Ökologisch & Fair Politisch

Donnerstag, 28.9.

28.09.2017 15:00 - 28.09.2017 18:00, Interkulturelles Bildungs- und Familienzentrum, Oppelner Str. 130, 53119 Bonn

Die Freiwilligenagentur Bonn und der Familienkreis e. V. stellen ihr gemeinsames Projekt vor.


Die Freiwilligenagentur Bonn und der Familienkreis e. V. stellen ihr gemeinsames Projekt vor. Die etwa einstündige Informationsveranstaltung beginnt um 15 Uhr.

Es werden noch Großeltern gesucht, die Zeit, Geduld und Spaß an der Freizeitgestaltung mit Kindern haben.

Im Anschluss an die Informationsveranstaltung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich als Großeltern konkret engagieren möchten, eine zweistündige Vorbereitung. Die Veranstaltung endet spätestens um 18.00 Uhr.

Haben Sie Interesse? Um Anmeldung wird gebeten! Sie erreichen uns telefonisch unter der Nummer 0228 77 48 48 oder über die zentrale E-Mail Adresse freiwilligenagentur@bonn.de.

Vorschau:
Die nächste Informationsveranstaltung findet am 23. November 2017 statt.

Freiwilligenagentur Bonn Anderen helfen

Freitag, 29.9.

29.09.2017 14:30 - 29.09.2017 17:00, Altes Rathaus, Markt 2, 53111 Bonn

Sozial aktive Unternehmen und Handwerksbetriebe kommen mit gemeinnützigen Organisationen zusammen und handeln gegenseitiges Engagement aus.


In Zusammenarbeit mit der IHK Bonn/Rhein-Sieg als dem Initiator bietet die Freiwilligenagentur Bonn einmal jährlich den Marktplatz "Gute Geschäfte Bonn/Rhein-Sieg" an. Gemeinnützige Organisationen und gesellschaftlich bzw. sozial aktive Unternehmen aus Bonn und der Region kommen nach der so genannten "Marktplatzmethode" zusammen und handeln gegenseitiges Engagement aus.

Am 29. September 2017 findet der siebte "Marktplatz Gute Geschäfte in Bonn/Rhein-Sieg" im Alten Rathaus in Bonn statt. Anmeldungen sind ab sofort bis zum 15. September 2017 möglich.

Kleine und mittelständische Unternehmen sowie Handwerksbetriebe, die unternehmerische Verantwortung übernehmen und sich für die Gesellschaft engagieren möchten, treffen sich bei dieser Veranstaltung mit sozialen Organisationen.

In lockerer Atmosphäre und auf Augenhöhe werden Engagementvereinbarungen ausgehandelt, die allen Beteiligten zu Gute kommen sollen. Innerhalb einer Stunde können Mitarbeitereinsatz, Fachwissen und Sachmittel "getauscht" werden – nur Geld ist tabu.

Für Interessierte, die erstmals teilnehmen möchten, finden alternativ am 24. August und am 6. September 2017 Informationsveranstaltungen, je ab 17.30 Uhr statt. Anmeldungen sind bis zum 15. August 2017 möglich.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Michael Pieck, Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg, Telefon 0228 - 22 84 13 0 oder per E-Mail: pieck@bonn.ihk.de

Freiwilligenagentur Bonn Anderen helfen

Freitag, 13.10.

13.10.2017 20:00 - 13.10.2017 22:00, Feuerschlößchen, 53604 Bad Honnef, Rommersdorfer Str. 78

Freitag 13. Oktober Pete Morton – England
20 Uhr Charismatischer Singer / Songwriter


Freitag, 13. Oktober: Pete Morton – England
20 Uhr Charismatischer Singer / Songwriter
Mit dem Singer / Songwriter Pete Morton kommt ein guter alter Bekannter ins Feuerschlösschen. Seit über 30 Jahren hat er weltweit einen Namen, dank seiner traditionellen und eigenen Lieder (wie seinem berühmtesten Song „Another Train“). Dass Morton lange und gerne als Straßenmusiker in Europa unterwegs war, spiegelt seine Präsenz auf der Bühne wider. Er ist ein Entertainer voller Energie, der sein Publikum mit großen, aber auch kleinen, fast unscheinbaren Gesten vom ersten Moment an mitnimmt. Mitnimmt in eine sehr gefühlvolle Welt, wenn er das Lied singt, das er seinen Eltern zum 60. Hochzeitstag widmete. Mitnimmt, wenn er soziale Missstände deutlich kommentiert. Morton hat als Liederschreiber einen individuellen Stil entwickelt. Er ist ein charismatischer und dynamischer Künstler, der seine Stücke mit großer Energie und ausdrucksvoller Stimme vorträgt. Morton begleitet sich auf seiner Gitarre, meist mit einfachen Griffen – mehr braucht er nicht, um mit seiner Musik zu erfreuen.
„Not only impressive … but a revelation“ (The Guardian)
http://www.petemorton.com/

Eintritt 15,- €, ermäßigt 11,- €. Kinder bis zum 14. Lebensjahr haben freien Eintritt. Abendkasse + 2,50 Euro Vorverkauf bei Guthy’s Depot, Bahnhofstr. 8 und Stadt-Info, Rathausplatz 2-4 Telefonische Vorbestellung: 02224 75011 oder 0176 63654368 Mensing.FiF@web.de / mike.kamp@gmx.de

FIF- Folk im Feuerschlösschen e.V. Kulturell & Gesellig

Sonntag, 15.10.

15.10.2017 19:45 - 15.10.2017 22:30, KHG Bonn, Kapitelsaal, Brüdergasse 8, 53111 Bonn

Wie jedes Jahr veranstalten wir, die Katholische Hochschulgemeinde Bonn, zum Semesterstart unser beliebtes Kickerturnier. Kommt vorbei, egal ob alleine oder zu zweit, zu dritt....


Wie jedes Jahr veranstalten wir, die Katholische Hochschulgemeinde Bonn, zum Semesterstart unser beliebtes Kickerturnier. Kommt vorbei, egal ob alleine oder zu zweit, zu dritt....

Teams können vor Ort gebildet werden. Wir freuen uns über neue Gesichter!

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Kulturell & Gesellig

Freitag, 3.11.

03.11.2017 20:00 - 03.11.2017 22:00, Feuerschlößchen, 53604 Bad Honnef, Rommersdorfer Str. 78

Freitag 3. November Tony McManus – Schottland
20 Uhr Keltische Musik auf der Gitarre


Freitag, den 3. November: Tony McManus – Schottland
20 Uhr Keltische Musik auf der Gitarre
Obwohl die Gitarre in der keltischen Stilrichtung eine eher untergeordnete Rolle spielt, hat sich Tony McManus den Ruf als einer der weltbesten Gitarristen in der traditionellen keltischen Musik erarbeitet. Es ist ihm in einzigartiger Perfektion gelungen, die komplexe Ornamentik, die üblicherweise mit Geige, Dudelsack oder Flöte assoziiert wird, treffsicher auf die Gitarre zu übertragen. So bleiben Charakter und Emotionalität der keltischen Musik in seinem Spiel lebendig. Bereits seit früher Kindheit faszinierten ihn die traditionelle Musik und die Akustikgitarre. Seine Leidenschaft zur Profession machend, benötigte er nur etwas mehr als zehn Jahren, um ein weltweit anerkannter Künstler zu werden. Neben seiner Tätigkeit als Solokünstler ist er auch als Studiogitarrist überaus gefragt und inzwischen auf mehr als 60 Studioproduktionen vertreten.
http://www.tonymcmanus.com/

FIF- Folk im Feuerschlösschen e.V. Kulturell & Gesellig

Mittwoch, 8.11.

08.11.2017 19:30 - 08.11.2017 20:30, Kaiserplatzflügel, Universitätsmuseum, Regina-Pacis-Weg 1

Briefe Bonner Professoren und Studenten, die in den Krieg zogen, sowie Briefe der Daheimgebliebenen lesen Michael Klevenhaus und Klaus Herkenrath im Universitätsmuseum


Briefe Bonner Professoren und Studenten, die in den Krieg zogen, sowie Briefe der Daheimgebliebenen lesen Michael Klevenhaus und Klaus Herkenrath im Universitätsmuseum. Matthias Höhn spielt dazu mit Concertina und Sackpfeifen und singt Lieder dieser Zeit. "Briefe zwischen Front und Heimat" stellt Feldpost aus dem Weltkrieg 1914-1918 vor. Was Befehle, Lageberichte und Karten nicht verraten, das spiegeln diese Feldpostbriefe Bonner Universitätsangehöriger und ihrer Familien. Die Briefe aus dem 1. Weltkrieg werden seit 2014 und noch bis einschließlich 2018 anlässlich des 9. Novembers gelesen.
Referenten: Michael Klevenhaus, Klaus Herkenrath, Matthias Höhn

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Akademisch

Sonntag, 12.11.

12.11.2017 12:00 - 12.11.2017 15:00, Feuerschlößchen, 53604 Bad Honnef, Rommersdorfer Str. 78

Sonntag 12. November Sveriges Vänner – Leipzig
12 Uhr mittags!!!! Skandinavische Tanzmusik


Sonntag, 12. November: Sveriges Vänner – Leipzig
12 Uhr Skandinavische Tanzmusik
Sveriges Vänner spielen traditionelle Weisen aus allen Regionen Schwedens. Polskas, Schottis, Walzer sowie Liebeslieder, Balladen und Trinklieder laden zum Tanzen und Träumen ein. Die Musik entführt den Zuhörer für eine kurze Weile in das Land der Elche und Bären und lässt das Lebensgefühl der Schweden mit ihrem Humor und ihrer Melancholie erahnen.
Gudrun Selle – Gesang, Flöte
Kristin Böhm – Flöte, Rahmentrommel, Gesang
Johannes Uhlmann – diatonisches Akkordeon, Gesang
http://www.sveriges-vänner.de/

Eintritt 15,- €, ermäßigt 11,- €. Kinder bis zum 14. Lebensjahr haben freien Eintritt. Abendkasse + 2,50 Euro Vorverkauf bei Guthy’s Depot, Bahnhofstr. 8 und Stadt-Info, Rathausplatz 2-4 Telefonische Vorbestellung: 02224 75011 oder 0176 63654368 Mensing.FiF@web.de / mike.kamp@gmx.de

FIF- Folk im Feuerschlösschen e.V. Kulturell & Gesellig

Donnerstag, 23.11.

23.11.2017 15:00 - 23.11.2017 18:00, Quartiersmanagement Pennenfeld, Maidenheadstr. 18, 53177 Bonn

Die Freiwilligenagentur Bonn und der Familienkreis e. V. stellen ihr gemeinsames Projekt vor.


Die Freiwilligenagentur Bonn und der Familienkreis e. V. stellen ihr gemeinsames Projekt vor. Die etwa einstündige Informationsveranstaltung beginnt um 15 Uhr.
Es werden noch Großeltern gesucht, die Zeit, Geduld und Spaß an der Freizeitgestaltung mit Kindern haben.

Im Anschluss an die Informationsveranstaltung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich als Großeltern konkret engagieren möchten, eine zweistündige Vorbereitung. Die Veranstaltung endet spätestens um 18.00 Uhr.

Haben Sie Interesse? Um Anmeldung wird gebeten! Sie erreichen uns telefonisch unter der Nummer 0228 77 48 48 oder über die zentrale E-Mail Adresse freiwilligenagentur@bonn.de.

Freiwilligenagentur Bonn Anderen helfen

Donnerstag, 30.11.

30.11.2017 20:00 - 30.11.2017 22:00, Feuerschlößchen, 53604 Bad Honnef, Rommersdorfer Str. 78

Donnerstag 30. November Broom Bezzums (England) & Eileen Healy (Irland)
20 Uhr Keltische Weihnachtsmusik


Donnerstag, 30. November: Broom Bezzums (England) & Eileen Healy (Irland)
20 Uhr Keltische Weihnachtsmusik
Wie könnte man in die festliche Jahreszeit schöner einstimmen, als mit den Broom Bezzums & Eileen Healy und ihrer keltischen Weihnachtsmusik! Mark Bloomer und Andrew Cadie bilden das Kern-Duo von Broom Bezzums, einer der bekanntesten Folkbands in Deutschland heute. Und wie jedes Jahr im Dezember werden Mark und Andrew von einer talentierten Sängerin begleitet, um dann als Trio den Winter zu zelebrieren. Diesmal kommt Eileen Healy aus Cork, Irland dazu. Eileens dunkle, Soul-Folk Stimme und ihr traditionell-irisches Fiddle-Spiel ergänzen den Bezzums Sound perfekt und bringen Elemente aus der welt-bekannten irischen Folklore ins Spiel.
https://www.broombezzums.com/de/

Eintritt 15,- €, ermäßigt 11,- €. Kinder bis zum 14. Lebensjahr haben freien Eintritt. Abendkasse + 2,50 Euro Vorverkauf bei Guthy’s Depot, Bahnhofstr. 8 und Stadt-Info, Rathausplatz 2-4 Telefonische Vorbestellung: 02224 75011 oder 0176 63654368 Mensing.FiF@web.de / mike.kamp@gmx.de

FIF- Folk im Feuerschlösschen e.V. Kulturell & Gesellig

Freitag, 8.12.

08.12.2017 20:00 - 08.12.2017 22:00, Feuerschlößchen, 53604 Bad Honnef, Rommersdorfer Str. 78

Freitag 8. Dezember Uusikuu – Finnland
20 Uhr Eine Reise in die Geschichte der finnischen Populärmusik


Freitag, 8. Dezember: Uusikuu – Finnland
20 Uhr Vintage Nordic Tango
In Kooperation mit der Deutsch-finnischen Gesellschaft / DFG
Uusikuu (= Neumond) um die Finnische Sängerin Laura Ryhänen interpretiert den Finnischen Tango seit 2006 in wunderbarer Eigenwilligkeit & Verve. Zauberhafte Klänge, feurige Tanzrhythmen, grandiose Gesänge in finnischer Sprache. Lustige, tragische, bizarre & exotische Geschichten in nordischer Kargheit & Prägnanz. Musik, die auch in dunkleren Zeiten hilft, das Leben etwas leichter zu leben. Ihre Botschaft: Die nordische Melancholie verkörpert die allerhöchste & schönste Kunst des Traurigseins. Uusikuu verpasst dem altehrwürdigen Finnentango die längst fällige Frischzellenkur. Die Band ist denn auch weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Zum Uusikuu-Style gehören auch rassige Humppas, beschwingte Walzer & jazzige Swing- & Foxtrotts. Mehrstimmig gesungene Geschichten aus der Vergangenheit – die ja bekanntlich die Zukunft ist & erst noch kommt – aus dem Land der tausend Seen. Das ist Leidenschaft auf Finnisch.
Laura Ryhänen – Gesang
Mikko Kuisma – Geige
Norbert Bremes – Akkordeon
Sebastian Schuster – Kontrabass
„Wie ein live Soundtrack zu einem Aki Kaurismäki –Film“ (Folker)
http://www.uusikuu.com/de/

Eintritt 15,- €, ermäßigt 11,- €. Kinder bis zum 14. Lebensjahr haben freien Eintritt. Abendkasse + 2,50 Euro Vorverkauf bei Guthy’s Depot, Bahnhofstr. 8 und Stadt-Info, Rathausplatz 2-4 Telefonische Vorbestellung: 02224 75011 oder 0176 63654368 Mensing.FiF@web.de / mike.kamp@gmx.de

FIF- Folk im Feuerschlösschen e.V. Kulturell & Gesellig