Nächste 24 Stunden Nächste 7 Tage Demnächst


Samstag, 22.9.

22.09.2018 11:00 - 22.09.2018 14:00, Münsterplatz Bonn

Ein breites Bündnis von Initiativen und Vereinen lädt zum öffentlichen Fairen Frühstück und zu einer Fairen Modenschau auf dem Münsterplatz in Bonn ein.


Ein breites Bündnis von Initiativen und Vereinen lädt zum öffentlichen Fairen Frühstück und zu einer Fairen Modenschau auf dem Münsterplatz in Bonn ein.
Zu den Veranstaltern gehören u. a. die Frauenrechtsorganisation FEMNET e.V., die FairTrade Town Bonn Steuerungsgruppe, das Katholische Stadtdekanat Bonn, Oikocredit Westdeutscher Förderkreis e.V., der Weltladen Bonn e.V. und die Verbraucherzentrale Bonn. Ihnen ist wichtig zu zeigen, dass der Faire Handel überzeugt: mit fairen Preisen und Arbeitsbedingungen für die Produzenten, die so ihre Zukunft in die eigenen Hände nehmen können; mit Qualität - denn fairer Kaffee, Tee oder Saft schmecken einfach gut – und mit Stil – denn fair produzierte Kleidung sieht attraktiv und modisch aus.
Beim kostenlosen Frühstück können viele fair gehandelte Produkte probiert und auf dem „Catwalk“ faire Shirts, Röcke und Hosen von Bonner Modegeschäften und Modelabeln begutachtet werden. Dazu gibt es Infostände mit Informationen über den Fairen Handel und Interviews mit ExpertInnen.

Weltladen Bonn Ökologisch & Fair

Montag, 24.9.

24.09.2018 19:15 - 24.09.2018 21:15, Weltladen Bonn, Maxstr.36

Einblick in das System der sogenannten „Billigflaggen“, die Arbeits- und Lebensbedingungen der Seeleute und die Auswirkungen auf die Umwelt.


Tagtäglich werden aus deutschen Häfen hochwertige, von gut bezahlten Facharbeitern gefertigte Produkte mit Schiffen in alle Welt exportiert. Ebenso werden tagtäglich billig produzierte Produkte und Waren aus aller Herren Länder in Deutschland von Schiffen angelandet – diese füllen u. a. die Läger des Versandhandels, der Möbelhäuser, der Kaufhäuser, der Textilketten und Logistikunternehmen.
90 % dieses Weltseehandels werden mit rund 50.000 Schiffen abgewickelt. Während man in Deutschland zu Recht über eine faire Produktion in Übersee diskutiert, sind die Bedingungen, unter denen der Transport dieser Güter stattfindet, weitgehend unbekannt.
Das möchte Klaus Meyer, langjähriger Seemann mit Kapitänsbefugnis, ehemaliger Seebetriebsrat und Gewerkschaftssekretär im Ruhestand ändern. Er wird einen Einblick geben in das System der sogenannten „Billigflaggen“, die Arbeits- und Lebensbedingungen der Seeleute darlegen und über die Auswirkungen auf die Umwelt sprechen.

Referent: Klaus Meyer (Initiative Fair übers Meer)

Weltladen Bonn Ökologisch & Fair Politisch

Freitag, 28.9.

28.09.2018 18:00 - 28.09.2018 23:59, Treffpunkt: Hofgarten

Komm mit zu einer entspannten Fahrradrunde durch Bonn und zelebriere mit uns eine der sinnvollsten Fortbewegungsarten! Take part in a comfortably bike tour through Bonn and celebrate cycling!


Critical Mass Bonn Jeden letzten Freitag im Monat, 18:00 Uhr Treffpunkt: Hofgarten Critical Mass (Kritische Masse) ist eine international verwendete Aktionsform, bei der sich mehrere nicht motorisierte Verkehrsteilnehmer scheinbar zufällig und unorganisiert treffen, um mit gemeinsamen und unhierarchischen Protestfahrten durch Innenstädte mit ihrer bloßen Menge und ihrem konzentrierten Auftreten auf ihre Belange und Rechte gegenüber dem motorisierten Individualverkehr aufmerksam zu machen. Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Critical_Mass_(Protestform)

Critical Mass Bonn Ökologisch & Fair Kulturell & Gesellig