Nächste 24 Stunden Nächste 7 Tage Demnächst


Samstag, 21.10.

21.10.2017 10:30 - 21.10.2017 13:30, Bewegungsraum Ruthotto, Clemens-August-Straße 100, 53115 Bonn

Einführung in die achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung in Anlehnung an das MBSR Programm (mindfulness based stress reduction) unter besonderer Berücksichtigung studentischer Belange


Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Diesr Workshop vermittelt eine Einführung in die achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung in Anlehnung an das MBSR Programm (mindfulness based stress reduction) unter besonderer Berücksichtigung studentischer Belange.
Achtsamkeit fördert unsere Selbstwahrnehmung, unsere Geduld und Ausdauer, stärkt die Aufmerksamkeit sowie die Regulation unserer Gefühle und erlaubt es uns, einen konstruktiven Umgang mit schwierigen oder auch stressigen Situationen zu finden.

Kursleitung: Silke May – Achtsamkeitslehrerin MBSR und MBCT
Zeit: Samstag, den 21. Oktober 2017 von 10:00 - 13:00 Uhr
Ort: Bewegungsraum Ruthotto, Clemens-August-Straße 100, 53115 Bonn
Selbstkostenbeitrag: 10€
ÖPNV: Buslinien 601, 602, 603, 631, 632 (Haltestelle Poppelsdorfer Platz)

Anmeldung bitte unter: sozial.referent@asta.uni-bonn.de

Sozialreferat des AStA Anderen helfen Ökologisch & Fair Akademisch

Montag, 23.10.

23.10.2017 0:00 - 03.11.2017 0:00, Blutspendedienst des Uniklinikums Bonn, Siegmund-Freut-Str. 25, Gebäude 43, 53127 Bonn

Macht mit beim Vampire Cup-Blutspendemarathon! Rettet Leben und gewinnt tolle Preise!


Vampire Cup Bonn 2017

Auch in diesem Jahr organisiert die Fachschaft Pharmazie der Universtität Bonn den Vampire Cup 2017!

Stattfinden wird das Ganze vom 23.10. - 04.11.2017 (bzw. wegen der Öffnungszeiten des Blutspendedienstes bis 03.11.).

Jeder, der in diesem Zeitraum Blut bei der Uniklinik in Bonn spendet und das Teilnahmeformular ausgefüllt bei uns abgibt, nimmt automatisch an der Verlosung unserer Preise teil und hilft uns, gegen die anderen Fachschaften im ganzen Bundesgebiet zu gewinnen!

ALSO: MACHT MIT
bei unserem Blutspendemarathon und rette Leben!
Alle Pharmaziestudierenden Deutschlands treten gegeneinander an - welches Institut sammelt das meiste Blut (bezogen auf die Studentenanzahl)?

JEDER DARF TEILNEHMEN!
Egal, ob du studierst, was du studierst, oder ob du arbeitest oder in Rente bist: solange die gesundheitlichen Voraussetzungen erfüllt sind, darf man bei uns mitmachen!
(Further it is neccessary that your German is good enough to understand the asked questions on the form you have to fill in, so you are able to sign that you've understood everything and that it is your free will to donate your blood to a patient.)

Was Du davon hast?
Unter allen Teilnehmern verlosen wir tolle Preise!

Außerdem ist für euer leibliches Wohl gesorgt und ihr bekommt die übliche Aufwandsentschädigung von der Uniklinik!

Was ist der Vampire-Cup?
Der Vampire-Cup Blutspendemarathon ist eine Gesundheitskampagne des Internationalen Pharmaziestudierenden Verbands (IPSF), die in diesem Herbst auf nationaler Ebene vom Bundesverband der Pharmaziestudierenden in Deutschland (BPhD) veranstaltet wird. Ziel des Vampire-Cups ist es, möglichst viele Menschen zum Blutspenden zu motivieren und so einen Beitrag für die Rettung von Menschenleben durch Blutkonserven zu leisten.
Die Kampagne wird als Wettbewerb zwischen den deutschen Fachschaften des Studiengangs Pharmazie ausgetragen. Die Gewinner-Fachschaft wird ermittelt, indem die Anzahl der gesammelten Liter an Blut durch die Anzahl der Fachschaftsmitglieder geteilt wird.

Wie kann ich mitmachen?
Prinzipiell kann jede/r am Vampire-Cup teilnehmen, insofern er/sie die gesundheitlichen Anforderungen für die Blutspende erfüllt und im Aktionszeitraum (siehe entsprechende Veranstaltung bzw. Plakat) spendet.
Nach dem Blutspenden muss dafür das Teilnehmerformular ausgefüllt und abgegeben werden, damit die Anzahl der gespendeten Liter Blut unter dem Motto "Vampire-Cup" ermittelt werden kann. Angegebene persönliche Daten werden dabei ausdrücklich nur für die Gewinner-Ermittlung verwendet und werden nicht an Dritte weitergegeben!

Fachschaft Pharmazie Anderen helfen
23.10.2017 19:00 - 23.10.2017 21:00, Uni Hauptgebäude, Hörsaal XV

Hast Du Lust, Dich zu engagieren? Triffst du gern neue Menschen, arbeitest gerne mit Kindern oder hast einfach gute Ideen, mit denen Du Dich einbringen möchtest? Dann bist du bei uns genau richtig!


Zuerst gibt es eine kleine Präsentation über uns und die Projekte. Anschließend könnt ihr die Ansprechparter der einzelnen Projekte mit euren Fragen löchern.

Danach geht's noch in Zebulon, wo wir uns in lockerer Atmosphäre besser kennen lernen können.

Wir freuen uns auf Euch!

Weitblick Bonn Anderen helfen Ökologisch & Fair Kulturell & Gesellig

Donnerstag, 26.10.

26.10.2017 20:00 - 26.10.2017 23:55, Treffen am Uni Hauptgebäude-Ausgang Richtung Hofgarten

Neben unserer Info-Veranstaltung stellt auch unsere Kneipentour zu Beginn des neuen Semesters eine tolle Gelegenheit dar, Weitblick und vor allem auch uns Weitblickende kennenzulernen!


Während wir durch die Innen- und Altstadt schlendern und uns mit selbstgemachtem Maracuja-Schnaps warmhalten, könnt ihr uns gerne mit euren Fragen zu unseren Bildungsprojekten mit Kindern hier in Bonn und im Ausland löchern - oder auch einfach nur mit uns zusammen Spaß haben. Alles kann, nichts muss!

Weitblick Bonn Anderen helfen Ökologisch & Fair Kulturell & Gesellig

Samstag, 18.11.

18.11.2017 10:00 - 18.11.2017 13:00, Bewegungsraum Ruthotto, Clemens-August-Straße 100, 53115 Bonn

Einführung in die achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung in Anlehnung an das MBSR Programm (mindfulness based stress reduction) unter besonderer Berücksichtigung studentischer Belange


Stressbewältigung durch Achtsamkeit
Dieser Workshop vermittelt eine Einführung in die achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung in Anlehnung an das MBSR Programm (mindfulness based stress reduction) unter besonderer Berücksichtigung studentischer Belange. Achtsamkeit fördert unsere Selbstwahrnehmung, unsere Geduld und Ausdauer, stärkt die Aufmerksamkeit sowie die Regulation unserer Gefühle und erlaubt es uns, einen konstruktiven Umgang mit schwierigen oder auch stressigen Situationen zu finden.
Kursleitung: Silke May – Achtsamkeitslehrerin MBSR und MBCT
Zeit: Samstag, den 18. November 2017 von 10:00 - 13:00 Uhr
Ort: Bewegungsraum Ruthotto, Clemens-August-Straße 100, 53115 Bonn
Selbstkostenbeitrag: 10€
ÖPNV: Buslinien 601, 602, 603, 631, 632 (Haltestelle Poppelsdorfer Platz)
Anmeldung bitte unter: sozial.referent@asta.uni-bonn.de

Sozialreferat des AStA Anderen helfen Ökologisch & Fair Akademisch

Donnerstag, 23.11.

23.11.2017 15:00 - 23.11.2017 18:00, Quartiersmanagement Pennenfeld, Maidenheadstr. 18, 53177 Bonn

Die Freiwilligenagentur Bonn und der Familienkreis e. V. stellen ihr gemeinsames Projekt vor.


Die Freiwilligenagentur Bonn und der Familienkreis e. V. stellen ihr gemeinsames Projekt vor. Die etwa einstündige Informationsveranstaltung beginnt um 15 Uhr.
Es werden noch Großeltern gesucht, die Zeit, Geduld und Spaß an der Freizeitgestaltung mit Kindern haben.

Im Anschluss an die Informationsveranstaltung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich als Großeltern konkret engagieren möchten, eine zweistündige Vorbereitung. Die Veranstaltung endet spätestens um 18.00 Uhr.

Haben Sie Interesse? Um Anmeldung wird gebeten! Sie erreichen uns telefonisch unter der Nummer 0228 77 48 48 oder über die zentrale E-Mail Adresse freiwilligenagentur@bonn.de.

Freiwilligenagentur Bonn Anderen helfen